29.05.2019 18:29

Lindsey schmust

Heiße Vonn-Küsse! Federer-Sieg wird zur Nebensache

Hoher Besuch bei den French Open: Ex-Ski-Queen Lindsey Vonn lässt sich das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres nicht entgehen. Mit dabei ist ihr Freund P.K. Subban. Beim Zweitrundensieg des Schweizers Roger Federer wurde die US-Amerikanerin und ihr Liebhaber zum beliebten Fotomotiv.

Denn beide zeigten der Öffentlichkeit ihre große Liebe füreinander. Immer wieder gab es ein Küsschen auf die Tribüne. Seit bald einem Jahr ist Subban offiziell der Mann an der Seite der erfolgreichsten Ski-Dame aller Zeiten.

In der Vorwoche schaute Subban in Salzburg vorbei, wo er in der RB-Akademie in Liefering Station machte. Der 30-Jährige, heuer mit den Nashville Predators in Play-off-Runde eins an den Dallas Stars gescheitert, lieferte den jungen Eishockeycracks tiefe Einblicke ins Profi-Geschäft in der besten Eishockeyliga der Welt, beantwortete alle Fragen.

Ehe es nach Monaco zum Formel-1-GP und dann nach Paris weiterging.

Federer gibt sich keine Blöße
Wo die beiden das Zweitrundenspiel von Superstar Roger Federer verfolgten. Der Schweizer besiegte den Deutschen Oscar Otte, der als Lucky Loser erst nachträglich ins Feld gerutscht ist, 6:4, 6:3 und 6:4. Der Weltranglisten-144. aus Köln präsentierte sich dabei phasenweise überraschend gut und schnupperte zweimal sogar an einem Break.

In der nächsten Runde trifft der 37-jährige Federer auf einen weiteren eher unerfahrenen Spieler. Der Norweger Casper Ruud (20) erreichte gegen Matteo Berrettini zum ersten Mal die 3. Runde bei einem Grand-Slam-Turnier. Er gewann 6:4, 7:5 und 6:3.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter