Wechsel in die MLS

12.01.2018 17:54

Tajouri wird Teamkollege von David Villa

Ismael Tajouri hat eine neue Herausforderung gefunden. Der Mittelfeldspieler wechselt in die MLS zum US-amerikanischen Team New York City FC, wo unter anderem auch Ex-Barcelona-Star David Villa unter Vertrag steht.

Sportdirektor Franz Wohlfahrt zum Transfer: „Ismael ist mit dem ausdrücklichen Wunsch an uns herangetreten, dass er diesen Schritt in die MLS unbedingt wagen möchte. Das respektieren wir natürlich und letztendlich ist es für beide Seiten eine gewinnbringende Entscheidung gewesen. Wir freuen uns, dass wir eine gute Lösung gefunden haben.“

  • David Villa im Trikot von New York City
    David Villa im Trikot von New York City

Tajouris (23) Vertrag, der noch bis zum Sommer gelaufen wäre, wird einvernehmlich aufgelöst. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. „Austria Wien wird immer mein Herzensklub bleiben, dennoch wollte ich diese Chance mit Nach New York annehmen, es war so ein Bauchgefühl, dass ich es machen möchte und ich freue mich schon sehr auf diese riesige Erfahrung. Ich habe mir mit der Austria und der Profikarriere bereits einen Traum erfüllt, mit der Stadt New York, in der ich übrigens noch nie war, wird mein nächster Traum wahr", so Tajouri.

Sarkaria unterschreibt Profivertrag
Anstelle von Tajouri steht ab sofort Sarkaria im Kader der ersten Mannschaft der "Veilchen". Er war schon im Herbst zu einigen Kurzeinsätzen in der Bundesliga (5) sowie in der Europa League (2) und im ÖFB-Cup (1) gekommen. In der Regionalliga Ost absolvierte Sarkaria in dieser Saison insgesamt 13 Partien für die Austria Amateure und kam dabei auf je vier Tore und Assists.

krone Sport
krone Sport

Mehr Storys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).