Ereignis

Tour de France

Beschreibung
Die Tour de France [ˌtuʀdəˈfʀɑ̃ːs], auch Grande Boucle [gʀɑ̃dˈbukl] (französisch für Große Schleife) genannt oder nur Le Tour [ləˈtuːʀ] (französisch für Die Tour), ist das bekannteste und für die Fahrer bedeutendste Radrennen der Welt. Seit 1903 wird es alljährlich im Juli ausgetragen und führt dabei in wechselnder Streckenführung quer durch Frankreich und das nahe Ausland. Während des Ersten Weltkriegs fiel die Tour von 1915 bis 1918 aus, der Zweite Weltkrieg bedingte eine Unterbrechung von 1940 bis 1946. Seit 1992 ist die Amaury Sport Organisation (ASO) Veranstalter des Etappenrennens. Die Tour gilt vielen nach Olympischen Spielen und Fußball-Weltmeisterschaften als das drittgrößte Sportereignis der Welt und größtes jährlich stattfindendes Sportereignis. Sie gilt außerdem als „schwierigste grosse Landesrundfahrt“.Eine Tour de France der Frauen bzw. Grande Boucle Féminine, wurde mit Unterbrechungen von 1984 bis 2009 ausgetragen. Länge und Bedeutung waren im Vergleich zur Tour der Männer gering. Seit 2014 veranstaltet die ASO La Course by Le Tour de France, anfangs als Kriterium auf dem Champs-Elysees am Tag der Schlussetappe der Tour de France 2014.
Quelle: Wikipedia

Aktuellster Artikel

Alle Artikel

(Bild: Simon Pauly)