Organisation

SpaceX

Beschreibung
SpaceX (Space Exploration Technologies Corporation) ist ein privates US-amerikanisches Raumfahrt- und Telekommunikationsunternehmen. Das Unternehmen wurde mit dem Ziel gegründet, Technologien zu entwickeln, die es der Menschheit ermöglichen sollen, den Mars zu kolonisieren und das Leben auf anderen Planeten zu verbreiten. Weitere Ziele von SpaceX sind, die Kosten für Raketenstarts um den Faktor zehn zu reduzieren und die Zuverlässigkeit der Raketen zu steigern. Nach anfänglichen Fehlschlägen der neuentwickelten Rakete Falcon 1 wurde die Firma innerhalb weniger Jahre mit der Falcon 9 und dem Raumschiff Dragon zu einem bedeutenden Versorger der Internationalen Raumstation (ISS). 2017 löste SpaceX Arianespace als weltweiten Marktführer bei Satellitenstarts ab. Mit der 2018 erstmals gestarteten Falcon Heavy bietet das Unternehmen auch die stärkste verfügbare Trägerrakete an. Seit Ende Mai 2020 führt SpaceX bemannte Raumflüge durch, zunächst für die NASA zur ISS, dies gelang am 30. Mai. Ab dem Jahr 2021 sollen auch Weltraumtouristen ins All befördert werden. SpaceX betreibt vier Startanlagen an der US-amerikanischen Ost- und Westküste sowie an der Golfküste von Texas. Mit dem Starlink-Projekt für einen weltweiten Satelliten-Internetzugang ist SpaceX – gemessen an der Satellitenanzahl – auch der weltgrößte private Satellitenhersteller und -betreiber.
Quelle: Wikipedia

Aktuellster Artikel

Alle Artikel

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.