Person

Sarah Jessica Parker

Beschreibung
Sarah Jessica Parker (* 25. März 1965 in Nelsonville, Ohio) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Sie begann ihre Karriere bereits in jungen Jahren am Broadway und drehte in den 1980er-Jahren ihre ersten Kino- und Fernsehfilme. In den 1990er-Jahren steigerte sie ihren Bekanntheitsgrad durch Filme wie L.A. Story (1991), … aber nicht mit meiner Braut – Honeymoon in Vegas (1992) und Der Club der Teufelinnen (1996). Der endgültige Durchbruch gelang ihr schließlich durch die Rolle der Sex-Kolumnistin Carrie Bradshaw in der Serie Sex and the City (1998–2004), für die sie u. a. mit dem Emmy, vier Golden Globes und drei Screen Actors Guild Awards ausgezeichnet wurde. Seit dem Ende der Serie spielte Parker in Kinofilmen wie Die Familie Stone – Verloben verboten! (2005) und Zum Ausziehen verführt (2006). Ihre größten kommerziellen Erfolge erzielte sie mit den Filmen Sex and the City – Der Film (2008) und Sex and the City 2 (2010). Laut US-Magazin Forbes erhielt Parker von 2010 bis 2011 Gagen in Höhe von 30 Mio. US-Dollar, womit sie in diesem Zeitraum neben Angelina Jolie die bestbezahlte Schauspielerin Hollywoods war.
Quelle: Wikipedia

Aktuellster Artikel

Alle Artikel

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.