Organisation

Miami Dolphins

Beschreibung
Die Miami Dolphins sind ein American-Football-Team der US-amerikanischen Profiliga National Football League (NFL) aus Miami, Florida. Sie sind nach den Delfinen benannt, die die Küstengewässer von Florida bewohnen. Die Teamfarben sind seit jeher Aqua und Orange, eine Farbkombination, die in der Welt des professionellen US-Sports einmalig ist.Sie gehören gemeinsam mit den Buffalo Bills, den New England Patriots und den New York Jets der East Division innerhalb der American Football Conference (AFC) an. Von der Gründung im Jahr 1965 bzw. ihrer ersten Saison 1966 bis zum Umzug in das Joe Robbie Stadium 1987 spielten sie im Orange Bowl Stadium in Downtown Miami. Der Besitzer des Teams ist seit 2009 Stephen Ross, dem auch das aktuell den Namen Hard Rock Stadium tragende Stadion der Mannschaft gehört. Ebenfalls ab 2009 waren Gloria Estefan, Emilio Estefan, Marc Anthony, Serena Williams, Venus Williams und Fergie prominente Mitbesitzer im Rahmen eines unbekannten Minderheitsanteils. Vorherige Eigentümer waren der 1990 verstorbene Gründer Joe Robbie sowie zwischen 1994 und 2008 Wayne Huizenga. Laut dem Forbes Magazine sind die Dolphins mit geschätzten 2,8 Milliarden US-Dollar das 16.-wertvollste Franchise der NFL (Stand: 4. September 2019).Die Dolphins spielten ursprünglich in der American Football League (AFL) und kamen nach deren Auflösung im Jahr 1970 in die NFL. Nachdem sie 1971 gegen die Dallas Cowboys (Super Bowl VI) verloren hatten, gelang den Dolphins 1972 als erstem, und bisher einzigem, Team der NFL eine ausschließlich aus Siegen bestehende „Perfect Season“ (Super Bowl VII gegen die Washington Redskins) sowie 1973 eine erfolgreiche Titelverteidigung (Super Bowl VIII gegen die Minnesota Vikings). 1982 wurden sie im Finale von den Washington Redskins geschlagen (Super Bowl XVII), wodurch ihnen – genau wie 1984 (Super Bowl XIX gegen die San Francisco 49ers) – ein weiterer Titelgewinn bisher verwehrt blieb.
Quelle: Wikipedia

Aktuellster Artikel

Alle Artikel

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.