Ort

Limassol

Beschreibung
Limassol (griechisch Λεμεσός Lemesós, türkisch Limasol bzw. Leymosun, früher Limisso; in der Antike Neapolis Νεάπολις, Theodosias, Theodosiana und später Lemesos) ist eine Hafenstadt im Süden der Mittelmeerinsel Zypern mit 235.056 Einwohnern (Stand 2011) und Hauptort des gleichnamigen Bezirkes. Limassol ist zweitgrößte Stadt der Insel und liegt an deren Südküste in der Bucht von Akrotiri nördlich der Halbinsel Akrotiri. Limassol hat seit der Teilung der Insel im Jahr 1974 eine rasche wirtschaftliche Entwicklung vollzogen und ist heute ein bedeutendes Finanzzentrum, in dem viele Offshoring-Unternehmen ansässig sind. Limassol ist Sitz der Technischen Universität Zypern (TEPAK).
Quelle: Wikipedia

Aktuellster Artikel

Alle Artikel

(Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER)