Ort

Lenzing

Beschreibung

Die Marktgemeinde Lenzing liegt in Oberösterreich im Hausruckviertel und hat in etwa 5.200 Einwohner.

Ursprünglich gehörte die Gemeinde zum Herzogtum Bayern, sie wurde jedoch im 12. Jahrhundert an das Herzogtum Österreich übergeben. Das wohl wichtigste Ereignis der Geschichte Lenzings war die Gründung der Papierfabrik in Pettighofen durch Emil Hamburger. Die Papierfabrik war ein Vorläufer der heutigen Lenzing AG, die wirtschaftlich wichtigste Firma der Region. Die Lenzing AG beinhaltet die weltweit größte integrierte Zellstoff- und Viscosefaserproduktion.

Trotz der größeren Industrieanlagen hat die Gemeinde noch sehr dörfliche Züge. Fast 60 Prozent der Landschaft werden noch landwirtschaftlich genutzt. Dadurch erhält Lenzing auch sein wunderschönes Panorama und ist ein beliebter Ausgangspunkt für Touren und Wanderungen in die Wälder.

Aktuellster Artikel

Alle Artikel