Schlagwort

Kohlekraftwerk

Beschreibung
Ein Kohlekraftwerk gehört zur Gattung der Dampfkraftwerke. Es leitet seine Bezeichnung von der Kohle als hauptsächlichem Brennstoff ab. Es gibt Kraftwerke für Braunkohle und für Steinkohle. Die Kraftwerkstypen sind speziell für den jeweiligen Einsatzbrennstoff mit seinen verfahrenstechnischen Eigenheiten, seinem Heizwert und seinen Ascheanteilen konzipiert. In Deutschland wird mit braunkohlegefeuerten Kohlekraftwerken Strom für die Grundlast und mit Steinkohle hauptsächlich für die Mittellast erzeugt. Die prozentualen Anteile an der gesamten Stromerzeugung lagen 2016 in Deutschland bei 17,2 Prozent für Steinkohle und 23 Prozent für Braunkohle. Weltweit hatte die Kohle 2015 einen Anteil von 40,7 Prozent bei der Stromerzeugung. Ein einzelner Kraftwerksblock hat eine typische elektrische Leistung von bis zu 1000 Megawatt; bei der Zusammenschaltung mehrerer Kraftwerksblöcke zu einem Großkraftwerk addieren sich die installierten Leistungen der einzelnen Blöcke.
Quelle: Wikipedia

Aktuellster Artikel

Alle Artikel

(Bild: Vimeo.com/HashNest)