Ort

Gumpoldskirchen

Beschreibung

Die Marktgemeinde Gumpoldskirchen mit rund 4.000 Einwohnern ist ein Weinort an der niederösterreichischen Thermenlinie.

Die Lage in den Weinbergen verleiht der Gemeinde ein besonderes Flair. Die herrliche Landschaft bietet den Besuchern zahlreiche sportliche Aktivitäten. Gumpoldskirchen verfügt über diverse Rundwanderwege sowie über eine Nordic Walking Area, einen Golfplatz, ein Freibad und einen Tennisplatz.

Neben einigen Sehenswürdigkeiten ist der Weinbau das bekannteste Merkmal der Gemeinde. Die zahlreichen Weinsorten werden in den Heurigen ausgeschenkt und sorgen dafür, dass der Fremdenverkehr nicht zu kurz kommt. Das kulturelle Aushängeschild von Gumpoldskirchen sind die sieben ansässigen Chöre. Der Chor „Gumpoldskirchner Spatzen“ trat unteranderem schon einmal in der Wiener Staatsoper auf und sorgt für volle Hallen in der Marktgemeinde.

Aktuellster Artikel

Alle Artikel

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.