Organisation

Dorotheum

Beschreibung

Das größte Auktionshaus für Kunst und angewandte Kunst in Mitteleuropa, das Dorotheum, wurde 1707 gegründet. Der Hauptsitz befindet sich in der Dorotheergasse in Wien. Über 600 Auktionen pro Jahr, 40 unterschiedliche Sparten im Handelsbereich und dem Pfandgeschäft sind die Säulen des Unternehmens.

Das Pfandl (Pfandleihanstalt), wie es liebevoll von den Wienern genannt wird, legt ein besonderes Augenmerk auf große Kunstsparten wie Klassische Moderne und zeitgenössische Kunst, Gemälde des 19. Jahrhunderts, Antiquitätenbereiche sowie Glas, Porzellan, Jugendstil, Silber, Skulpturen, Möbel, Design, Juwelen und Uhren. Aber auch in speziellen Abteilungen sind Experten angestellt, die sich Briefmarken, Orden, Büchern, Münzen, Oldtimern oder historisch wissenschaftlichen Instrumenten widmen. Neben den vier großen internationalen Auktionswochen ist das Dorotheum auch der größte Juwelier Österreichs.

Aktuellster Artikel

Alle Artikel