Person

Diego Maradona

Beschreibung
Diego Armando Maradona Franco (* 30. Oktober 1960 in Lanús) ist ein ehemaliger argentinischer Fußballspieler und aktiver Fußballtrainer.Maradona gewann mit Boca Juniors einmal die Argentinische Meisterschaft (1982). Mit dem FC Barcelona gewann er den Spanischen Pokal (1983), den spanischen Ligapokal (1983) sowie den spanischen Superpokal (1983). Mit dem SSC Neapel gewann Maradona zweimal die Italienische Meisterschaft (1986/87, 1989/90) sowie jeweils einmal den italienischen Pokal (1986/87), den italienischen Superpokal (1990) und den UEFA-Pokal (1988/89). In den 491 Pflichtspielen in seiner Vereinskarriere erzielte er insgesamt 259 Tore. In der Nationalmannschaft wurde Maradona Junioren-Weltmeister (U20-WM) (1979), mit der A-Auswahl von Argentinien wurde er 1986 Weltmeister und gewann den Artemio-Franchi-Pokal (1993). In 91 Länderspielen erzielte er für Argentinien 34 Tore. Maradona gilt als der Beste oder zumindest einer der besten Fußballspieler der Geschichte. Bei der Wahl zum FIFA-Spieler des 20. Jahrhunderts gewann er die Internet-Abstimmung und wurde zusammen mit Pelé, der eine Wahl unter Lesern des FIFA Magazine und Mitgliedern des FIFA-Exekutivkomitees gewonnen hatte, als FIFA Player of the Century ausgezeichnet. Diego Maradona wurde viermal (1979, 1980, 1981 und 1986) zu Argentiniens Fußballer des Jahres gewählt. 1979 war er der jüngste Spieler, der bis dahin diesen Titel verliehen bekam. Dieser Rekord wurde erst 1999 von Javier Saviola eingestellt. Zudem wurde er zweimal Argentiniens Sportler des Jahres (1979, 1986) und Argentiniens Sportler des 20. Jahrhunderts (1999).Er war von Oktober 2008 bis Juli 2010 Trainer der argentinischen Fußballnationalmannschaft. Während und nach seiner Karriere als Fußballspieler wurde er wegen Doping- und Drogenproblemen wiederholt öffentlich kritisiert.
Quelle: Wikipedia

Aktuellster Artikel

Alle Artikel

Newsletter