Person

Christoph Waltz

Beschreibung

Der am 4. Oktober 1956 in Wien aus einer Theaterfamilie geborene Sohn absolvierte seine Ausbildung am Max Reinhardt Seminar in Wien sowie am Lee Strasberg Theatre and Film Institute in New York.

Mit 21 Jahren hatte Christoph Waltz sein Schauspieldebüt in Wien, spielte danach in Theatern in Hamburg, Zürich, Frankfurt und bei den Salzburger Festspielen. Außerdem spielte er in Episodenrollen von „Der Alte“, „Kommissar Rex“ oder „Tatort“.

Ein erster Durchbruch gelang Christoph Waltz mit seiner Rolle in „Katharina die Große“ an der Seite von Catherine Zeta-Jones. Fließende Kenntnisse der englischen, deutschen und französischen Sprache brachten ihm die Rolle des SS-Standartenführers Hans Landa in „Inglorious Basterds“ ein. Dafür bekam er 2010 unter anderem den Oscar als bester Nebendarsteller verliehen. Zwei Jahre später gewann er nach neuerlicher Zusammenarbeit mit Quentin Tarantino in „Django Unchained“ erneut einen Oscar.

Aktuellster Artikel

Alle Artikel

(Bild: Starpix/Alexander Tuma)
(Bild: www.PPS.at)