Person

Chelsea Manning

Beschreibung
Chelsea Elizabeth Manning (* 17. Dezember 1987, vor der rückwirkenden Änderung ihrer Geburtsurkunde als Bradley Edward Manning, in Oklahoma City) ist eine US-amerikanische Whistleblowerin. Sie war Angehörige der US-Streitkräfte und als IT-Spezialistin tätig. Manning wurde im Mai 2010 unter dem Verdacht verhaftet, Videos und Dokumente kopiert und der Website WikiLeaks zugespielt zu haben. In dem daraus resultierenden Verfahren wurde in insgesamt 21 Punkten Anklage erhoben. Nach einem Teilgeständnis erging Ende Juli 2013 ein Urteil, durch das ein Schuldspruch in 19 Punkten erfolgte. Das verhängte Strafmaß betrug 35 Jahre Freiheitsstrafe, doch erließ US-Präsident Barack Obama am 17. Januar 2017 Manning einen Großteil der Strafe. Am 17. Mai 2017 wurde sie freigelassen. Manning erklärte in einer am 23. August 2013 veröffentlichten Verlautbarung, eine Frau zu sein, in dieser Weise seit der Kindheit zu fühlen und so bald wie möglich eine Hormonersatztherapie zur geschlechtlichen Angleichung beginnen zu wollen. Seit dem 23. April 2014 ist die Namensänderung in Chelsea Elizabeth Manning rechtskräftig. Im Februar 2015 gab ein Sprecher des Pentagons bekannt, dass die US-Armee die Erlaubnis zur Hormontherapie erteilt habe.Am 8. März 2019 wurde sie wieder inhaftiert.
Quelle: Wikipedia

Aktuellster Artikel

Alle Artikel