Ort

Bad Kleinkirchheim

Beschreibung

Bad Kleinkirchheim ist eine Gemeinde in Kärnten. Sie ist als Kurort und Skigebiet beliebt, zählt zum Bezirk Spittal an der Drau und ist von den traumhaften Nockbergen umgeben. Bad Kleinkirchheim ist bekannt für seinen Speik – eine aromatische Pflanze, welche nur in den Nockbergen wächst und zur Seifenproduktion verwendet wird. Schon Kleopatra importierte ihre Pflegeprodukte aus besagter Gegend. Die Gemeinde Bad Kleinkirchheim erhielt sein Bad im Jahr 1935 und gehört heute zu den touristisch beliebtesten Orten Österreichs.

Bei 1.100 Metern Seehöhe beginnt das Skigebiet Bad Kleinkirchheim-St. Oswald – etwa 800 Schneemaschinen sorgen dort auch im April noch für ein einzigartiges Skivergnügen. Im Sommer findet „Wenn die Musi spielt“ statt, ein Open-Air-Event, das seit 1995 nicht nur unzählige Besucher anlockt, sondern auch im deutschsprachigen Fernsehen übertragen wird.

Aktuellster Artikel

Alle Artikel