Auszeichnung:

Michael Köhlmeier bekommt Ischler Nestroy-Ring

Der Nestroy-Ring, eine Auszeichnung aus Bad Ischl, geht im kommenden Jahr an den Vorarlberger Autor Michael Köhlmeier („Abendland“, „Die Abenteuer des Joel Spatzierer“).

Der Bad Ischler Goldschmied Gerold Schodterer kann sich schon an die Arbeit machen: Er darf wieder einen Nestroy-Ring anfertigen. Dieses Mal für den Vorarlberger Schriftsteller Michael Köhlmeier. Denn am Wochenende gab Bürgermeister Hannes Heide bekannt, dass die Bad Ischler Auszeichnung im Mai dem Autor verliehen werde. Dies sei ein besonderes Anliegen des 2018 verstorbenen Präsidenten der Nestroy-Gesellschaft, Heinrich Kraus, gewesen.

Zuletzt hatte den Ring Herbert Föttinger bekommen. Kürzlich stand Köhlmeier übrigens noch auf der Seite des Gratulanten, hielt er doch die Laudatio für Michael Landau, der den Bruno Kreisky-Preis bekam.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.