25.01.2020 15:00

Architekturwettbewerb

Ein „Haus der Vereine“ in Neumarkt

Um 2,4 Millionen Euro wird in Neumarkt ein Haus für die Vereine der Stadt entstehen. Um Platz für das Gebäude zu bekommen, ziehen der Kindergarten und der Bauhof um.

„Unsere Stadt zeichnet sich durch eine lebendige Gemeinschaft und ein reges Vereinsleben aus, das macht Neumarkt so lebens- und liebenswert. Dieses große freiwillige Engagement vieler unserer Bürger wollen wir weiter fördern und unterstützen“, sagt Bürgermeister Adi Rieger. Trachtenmusik, Heimatverein, Landjugend, Liedertafel und Kameradschaftsbund werden in dem Haus eine neue Heimat bekommen. Geplanter Baubeginn ist 2022.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.