22.11.2019 13:00

Die „Krone“ sagt Danke

Vira hat immer ein offenes Ohr

Sie kommt aus der Ukraine und lebt jetzt in Salzburg, wo sie die Mutter (90) von Peter Hofmann mit ihrer erfrischenden Art erfreut

Sie musste mit ihrem kleinen Sohn Alexander aus der Ostukraine fliehen. In Salzburg baute sich Vira Popchenko dann eine völlig neue Existenz auf. „Sie ist die personifizierte Menschlichkeit und Herzlichkeit“, schreibt Peter Hofmann und bedankt sich dafür, dass Vira seine 90-jährige Mutter regelmäßig besucht. „Meine Brüder und ich leben nicht in Salzburg und können das nicht so oft“, schildert er die Lage, froh, dass die Wahl-Salzburgerin – von seiner Mutter liebevoll „meine Prinzessin“ genannt – immer ein offenes Ohr für die Mama hat. Sie bringt ihr bei Besuchen auch immer wieder Blumen und Kuchen mit.

Über eine Salzburger Kirchengemeinde engagiert sich Vira Popchenko mit ihrer herzlichen und erfrischenden Art auch für andere ältere Menschen, die oft einsam sind.

Dabei führe sie ein einfaches Leben, ohne zu wissen, wie lange sie überhaupt in Österreich bleiben darf.

Die ganze Familie will sich mit der Nominierung recht herzlich bedanken.

Leser zeigen Herz - Die „Krone“ sagt Danke!

Wir zeichnen Menschlichkeit aus und sagen Dankeschön. Wer zeigte Hilfsbereitschaft im Alltag? Mitmachen: Nominieren Sie Ihren Kandidaten (Name, Anschrift, Telefonnummer sowohl von Absender wie auch - nach deren Zustimmung - der Nominierten sind Voraussetzung für die Teilnahme) per Mail an: leserzeigenherz.salzburg@kronenzeitung.at Online mitmachen und Teilnahmebedingungen unter: www.krone.at/herz

Als Dankeschön erhalten im Fall einer Veröffentlichung alle Nominierten und Absender Häferl der „Krone“ sowie einen Schöndruck der Seite. Als Hauptpreis winkt ein Urlaub „Echt Steirisch“ (5 Nächte) für 2 Personen oder 1 von 4 Urlauben (3 Nächte) für je zwei Personen inkl. Halbpension im Quellenhotel Heiltherme Bad Waltersdorf.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.