Im Alter von 67

11.01.2018 13:55

Ex-Motörhead-Gitarrist Eddie Clarke verstorben

Er war bis bis unlängst das letzte überlebende Mitglied des originalen Motörhead-Line-Ups, nun ist der legendäre Gitarrist "Fast" Eddie Clarke im Alter von 67 an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben. Er prägte den Sound der britischen Kultband mit seinem einzigartigen Spiel nachhaltig.

Eddie Clarke ist im Alter von 67 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben. Dies gab seine ehemalige Band Motörhead auf ihrer Facebook-Seite bekannt. Sie seien über den Tod von "Fast Eddie Clarke", wie sie ihn nannten, bestürzt. "Was für ein Schock. Für seine legendären Riffs wird er für immer in Erinnerung bleiben", so Phil Campbell, Gitarrist der 2015 aufgelösten Band.

Mikkey Dee, der inzwischen Schlagzeuger bei den Scorpions ist, trauert ebenfalls um den letzten "der drei Amigos", womit er Clarke, den 2015 verstorbenen Motörhead-Frontmann Lemmy "Lemmy" Kilmister und den im selben Jahr verstorbenen ehemaligen Schlagzeuger Phil "Philthy Animal" Taylor meint. Die drei würden jetzt bestimmt im Himmel zusammen jammen, "und wer genau hinhört, wird sie hören können".

Eddie Clarke war von 1976 bis 1982 Mitglied der klassischen Motörhead-Besetzung. Nachdem er die Band wegen musikalischen Umstimmigkeiten verlassen hatte, gründete er mit Fastway seine eigene Hard-Rock-Formation.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Storys

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).