WM-Gastgeber stark

14.11.2017 21:58

Packendes 3:3 zwischen Russland und Spanien

WM-Gastgeber Russland hat Spanien in einem Testspiel am Dienstag ein 3:3-Remis abgetrotzt. Die Iberer lagen in St. Petersburg zweimal voran, die Hausherren schafften aber ebenso oft den Ausgleich.

Sowohl Spaniens Trainer Julen Lopetegui, als auch sein Gegenüber Stanislaw Tschertschessow experimentierten ausgiebig.

Jordi Alba brachte die Spanier in der 9. Minute früh voran. Sergio Ramos traf dann per Handselfmeter (35.), ehe Fjodor Smolow für die Russen noch vor der Pause (41.) verkürzte. Nachdem Anton Mirantschuk (51.) sogar den Ausgleich geschafft hatte, bewies Ramos vom Elferpunkt (53.) erneut Treffsicherheit. Smolow stellte ebenfalls mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend (70.) den Endstand her.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Storys

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).