Guardiola-Schützling

14.11.2017 20:37

Sorgen um Stürmer-Star: Agüero fiel in Ohnmacht!

Große Sorgen beim Premier-League-Tabellenführer Manchester City: Star-Stürmer Sergio Agüero verletzte sich bei der 2:4-Klatsche seiner Argentinier gegen Nigeria im russischen Krasnodar. Englische und argentinische Medien berichteten sogar, dass der Schützling von ManCity-Coach Pep Guardiola in der Kabine in Ohnmacht fiel.

Laut ersten Informationen erlitt der Angreifer in der Halbzeitpause einen Schwächeanfall. Der Manchester-City-Profi wurde ins Krankenhaus gebracht, nach Verbandsangaben handelt es sich um Routine-Untersuchungen als Vorsichtsmaßnahme.

Eine Nachricht, die Guardiola Sorgen bereiten wird. Derzeit liegt der Spanier mit City auf Platz eins in der Premier League. Agüero erzielte in acht Partien acht Treffer und lieferte drei Assists.

krone Sport
krone Sport

Mehr Storys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).