Wegen Coronavirus

E-Sports erlebt neuen Boom bei Teens

Letztes Jahr wurde die monatliche Turnier-Serie „Breakpoint Ultimate“ des VCA-Veranstalters Reed Exhibitions erstmalig umgesetzt und 2020 nun erneut gestartet. Wegen der Corona-Krise erlebt E-Sports aktuell einen besonderen Boom. Das nächste Turnier findet am 23. Mai statt.

Der Coronavirus treibt die Menschen vermehrt vor ihre Computer. Bei der Turnier-Serie „Breakpoint Ultimate“ wird das Spiel „Super Smash Bros Ultimate“ gespielt. Normal sammelt man bei jedem Turnier Punkte für das Finale auf der VCA im Herbst, aber aufgrund des Coronavirus wurde umdisponiert. Aktuell gibt es keine Punkte sondern nur Preisgeld - wobei das für die Teilnehmer auch Ansporn genug ist.

Premiere für das Online Europa Turnier

Das erste Turnier 2020 war im April und das zweite findet am 23. Mai statt. An diesem Termin wird es erstmals europaweit abgehalten. Maximal 256 Spieler dürfen teilnehmen.

„Klar würden wir lieber face to face gegenübersitzen, die Emotionen spüren und gemeinsam feiern - aber die Community hält auch in diesen Zeiten super zusammen und wir haben viel Spaß beim Turnier - auch online“, berichtet Jennifer Rassi, die zuständige Organisatorin bei Veranstalter Reed Exhibitions. Was im vergangenen Jahr als Offline-Turnier geboren wurde, findet aus gegebenen Anlass vorerst online statt - und das mit sehr großem Erfolg! Der Startschuss fiel im April mit über 200 Spielern aus der DACH-Region. Geschuldet der großen Nachfrage öffnet „Breakpoint Ultimate“ am kommenden Samstag, den 23. Mai, die Tore für alle Gamer Europas. Egal ob Anfänger oder Profi - jeder kann mitmachen und hat die Chance auf 300 Euro Preisgeld. Bei „Super Smash Bros. Ultimate“ kommen auch Zuseher immer auf ihre Kosten, was natürlich wieder live via Twitch möglich ist: www.twitch.tv/vcaviennachallengersarena

Bis zum 21. Mai kann man sich hier noch anmelden: https://smash.gg/tournament/breakpoint-ultimate-two/details

Mai 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.