Wegen Coronavirus

Fixe Absage der „Wiener Wiesn“ im Prater

Die Wiener Wiesn zieht einmal jährlich unzählige Menschen auf die Kaiserwiese im Prater. 2020 hätte das Mega-Event von 24. September bis 11. Oktober stattfinden sollen, doch leider fällt auch diese Veranstaltung der Absagen-Flut aufgrund des Coronavirus zum Opfer. Das Fest wird nun virtuell abgehalten.

Auf dem Wiener Wiesn Fest tummeln sich einmal im Jahr unzählige Menschen. Es ist eines der Highlights der Stadt, doch auch dieses ist nun abgesagt. Grund dafür ist die Corona-Pandemie, die weltweit für Ausnahmezustände in allen Bereichen sorgt. Gerade in diesem Jahr wäre das 10-jährige Jubiläum gefeiert worden.

Zitat Icon

„Die Gesundheit und Sicherheit unserer 400.000 Gäste stehen für uns immer an erster Stelle. Als Veranstalter haben wir eine weitreichende Verantwortung und folgen deshalb den notwendigen Empfehlungen von Experten und der Bundesregierung. Wir sind gezwungen, rund 200 Einzel-Musik-Konzerte und 900 Stunden live Musikprogramm abzusagen. Die Wiener WIESEN wird daher dieses Jahr zu einem digitalen Event.“

Eigentümer und Geschäftsführer, Christian Feldhofer

Schon in den letzten Jahren konnten sich Gäste vor Ort von der Top-Atmosphäre überzeugen und es wurde geflirtet, was das Zeug hält. Fans des Trachten-Festes freuten sich noch bis vor kurzem auf ein zünftiges Miteinander nach dem Corona-Sommer. Die Stimmung ist nun getrübt.

Dass das Fest nun abgesagt ist, heißt aber nicht, dass nicht zu Hause gemeinsam in Dirndl getanzt werden kann - nämlich bei der digitalen Wiesn. Unter dem Namen „WIESN #dahoam“ ist man via Web-Browser, Social Media und Webcam dabei. Und dank der „WIESN #dahoam Box“ muss auch auf zünftige Musik und traditionelle kulinarische Köstlichkeiten nicht verzichtet werden.

„Besondere Zeiten brauchen besondere Ideen. Ich bin überzeugt, dass wir es als Gemeinschaft schaffen, gestärkt aus dieser Krise herauszukommen und zur sozialen Normalität zurückzukehren. Dann werden wir das 10jährige Jubiläum der Wiener WIESN in geplanter Form 2021 gemeinsam feiern können. Die ,digitale WIESN` und die WIESN #dahoam Box sollen nicht nur die Wartezeit verkürzen, sie sind auch wichtige Schritte in Richtung Normalität und Gemeinsamkeit in besonderen Zeiten“, so Feldhofer. 

April 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.