„PlayOn Fest“

Online-Musikfestival mit Top-Stars für guten Zweck

Unter all den Dingen, die die Partypeople der Stadt in der aktuellen Situation am meisten vermissen, stehen Konzerte wohl ganz weit oben auf der Liste. Aus diesem Grund lädt das Musiklabel Warner Music in Zusammenarbeit mit der WHO von 24. bis 26. April zu einem Mega-Online-Musikfestival mit Ausschnitten früherer Konzerte von Stars wie Ed Sheeran oder Coldplay. Top: Alle Einnahmen kommen dem Kampf gegen Covid-19 zu Gute.

Bei dem virtuellen Mega-Event werden denkwürdige Konzerte von mehr als 65 Künstlern aus den jüngsten Jahren gestreamt, allesamt von Bühnen wie Coachella, Sydney Opera House, Lollapalooza, Apollo Theater, Bonnaroo, The O2 Arena, Primavera Sound, Red Rocks Amphitheater, Rock In Rio oder dem Global Citizen Festival. Top: Die meisten der Konzerte waren zuvor nirgends online zu sehen und werden es auch danach nicht wieder sein.

Sämtliche Erlöse des 72-stündigen Marathon-Streaming-Events gehen zugunsten des Covid-19 Solidaritätsfonds der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Neben Spenden kann man dabei auch diverses Merchandise beziehen, wie etwa Festivalshirts oder eine Mund-Nasen-Maske mit dem Festival-Logo.

Um die Wochenendplanung muss man sich also definitiv keine Sorgen machen!

Das vollständige Lineup sowie Zeitpläne und weitere Informationen sind gesammelt auf www.playonfest.com zu finden.

April 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.