Neue Umfrage

In Corona-Zeiten: Ordnung und Self-Care im Trend

Wenn man der Corona-Krise eine positive Seite abgewinnen kann, dann ist es die gewonnene Zeit. Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass viele Menschen in der Krise genau diese nutzen, um auf positive Veränderungen wie Ordnung und mehr Selbstfürsorge setzen, ohne dabei in einen „Selbstoptimierungswahn“ zu verfallen. 

Die gesellschaftliche Zwangspause schafft Raum für all die Dinge, die im hektischen Alltag häufig zu kurz kommen. Ob mehr Fitness, Freundschaftspflege per Telefon oder endlich mal die Fenster putzen - die aktuelle Situation birgt Chancen, die eigenen Prioritäten neu zu definieren. Gut 60 Prozent der Befragten einer aktuellen Umfrage von Fit Reisen geben an, ihre Freizeit jetzt nutzen, um sich den kleinen und großen Baustellen in ihrem Leben zu widmen, sei es die Steuererklärung oder der Frühjahrsputz.

Rund die Hälfte (49 Prozent) gibt an, die neugewonnene Zeit für mehr „Me-Time“ zu nutzen und endlich mal aktiv zu entspannen. Meditation, Streamingdienste und Wellness im eigenen Badezimmer stehen dabei hoch im Kurs. Auch der Wunsch nach mehr Quality-Time mit den Liebsten ist deutlich. Knapp ein Drittel der Teilnehmer (31 Prozent) widmet sich in der Corona-Zeit bewusst mehr der Familie. Kreative Beschäftigungsmöglichkeiten bilden dabei wichtige Pfeiler für ein aktives „Wir-Gefühl“.

Wunsch nach Veränderung hat Grenzen

Endlich Spanisch lernen, die Gitarre vom Dachboden holen oder die Nähmaschine entstauben - vor allem in den sozialen Netzwerken schien es zu Beginn der Krise eine hohe Motivation zu geben, die gewonnene Freizeit in neue Hobbys zu investieren. Dass die Realität anders aussieht und der Wunsch nach Selbstoptimierung nicht allgegenwärtig ist, zeigt nun jedoch das Ergebnis der Umfrage: Nur 17 Prozent der Befragten geben an, sich in der Corona-Krise einem neuen Hobby oder einer Weiterbildung zu widmen. 

April 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

 City4U
City4U
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.