Sommer ohne Großevents

Heavy-Metal-Festival in Wacken fällt 2020 aus

Die deutsche Bundesregierung hat am 15. April entschieden, dass alle Großveranstaltungen in Deutschland aufgrund der Corona-Pandemie bis zum 31. August 2020 untersagt sind. Damit nun fix: Auch das größte Metal-Festival der Welt, das Wacken Open Air, fällt dieses Jahr aus.

Dass Zehntausende Menschen bei den vielen in Deutschland geplanten großen Musikevents in den kommenden Wochen gemeinsam feiern, war wegen der Corona-Krise immer unwahrscheinlicher geworden. Dennoch hielten viele Veranstalter bis zuletzt an der Hoffnung fest. Nun ist es jedoch fix: Diesen Sommer wird es in unserem Nachbarland keine Festivals mehr geben. Die deutsche Bundesregierung hat Großveranstaltungen bis zum 31. August untersagt. Auch das Wacken Open Air findet daher nicht statt. Das wurde vom Veranstalter-Team am 16. April offiziell via Facebook bestätigt: „Wir stehen vor einer Situation, die wir in 30 Jahren noch nicht erlebt haben: Wir müssen euch schweren Herzens mitteilen, dass es in diesem Jahr kein Wacken Open Air geben wird!“

In dem Statement wird ergänzt: „Unser gesamtes Team hat auch in den letzten Monaten intensiv an dem Festival gearbeitet. Umso mehr sind wir alle enttäuscht, dass wir in diesem Jahr kein Wacken Open Air mit euch feiern dürfen. Diese Nachricht trifft uns tief und muss auch von uns erst einmal verarbeitet werden.“ Dennoch, so wird betont, trügen die Organisatoren „in dieser für die gesamte Welt schwierigen Lage die Entscheidung der Bundesregierung mit.“

Das bekannte Heavy-Metal-Festival hätte ursprünglich von 30. Juli bis 1. August 2020 stattfinden sollen und war nach weniger als einem Tag bereits komplett ausverkauft. Der Andrang war enorm, die Vorfreude riesig. Entsprechend groß ist auch die Enttäuschung bei den Fans. 

April 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.