Epoche erraten?

Paar macht Spaziergang in historischem Gewand

Ein britisches Paar, das massgeschneiderte historische Kostüme für Museen und Schauspieler herstellt, hat im Moment aufgrund der Covid-19-Beschränkungen wenig zu tun. Um sich die Zeit trotzdem zu vertreiben, stellen sie die Kostüme nun für sich selbst her und führen sie bei ihren täglichen Spaziergängen aus. Damit wollen sie ihren Nachbarn und der Netz-Community eine Freude machen.

Izabela und Lucas Pitcher wohnen in einem Dorf in Großbritannien. Auch dort halten sich die Menschen an die Ausgangsbeschränkungen und sind nur für zum täglichen Luftschnappen außer Haus. Die beiden Kostümbildner haben ihre Nachbarn durch das Fenster beobachtet und bemerkt, wie traurig sie aufgrund der Situation wirkten.

Also überlegten sie sich, wie sie die Gemeinschaft etwas aufmuntern könnten. Da kam dem Ehepaar sein Job zugute. Sie stellen nämlich historische Kostüme für Schauspieler und Museen her. Kurzerhand zogen sie sich ihre Stücke selbst an und unternahmen damit jeden Tag um die gleiche Uhrzeit einen Spaziergang durchs Dorf. In dem winzigen Ort sprach sich das schnell herum. 

Seitdem warten die Dorfbewohner täglich am Fenstern um die Pitchers in ihren Kostümen zu bewundern. Um die Nachbarn mehr zu integrieren, kamen die beiden auf die Idee, dass sie doch erraten sollten, aus welcher Epoche die Kostümierung stammt. Seitdem findet das historische Rästelraten täglich statt.

Um auch andere Menschen in Quarantäne zu erreichen, posten Izabela und Lucas Fotos davon nun auch auf Facebook. Einen Tag lang hat die Community Zeit, zu erraten, aus welchem Jahr das Outfit stammt. Am nächsten Tag wird die Lösung dann gepostet.

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

April 2020

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.