#stayathomeandcook

Trend in Corona-Krise: Kochkünste im Netz zeigen

Aufgrund der aktuellen Ausgangsbeschränkungen greifen immer mehr Menschen selbst zum Kochlöffel und kreieren wahre Meisterwerke. Mittlerweile hat sich auf Instagram sogar ein neuer Hashtag zu dem Trend durchgesetzt: #stayathomeandcook! Unter diesem teilen zahlreiche User ihre Rezepte und Kochkünste im Netz.

Ein Besuch mit Freunden im Restaurant ist aufgrund des grassierenden Coronavirus momentan nicht möglich. Stattdessen bleiben die Menschen zu Hause. Damit es in den eigenen vier Wänden nicht langweilig wird, laden Künstler zu Wohnzimmer-Konzerten, Kabarettisten zeigen ihre Programme online und Theater sowie Opernhäuser streamen frühere Produktionen im Web. Viele Menschen nutzen die Zeit daheim auch für Dinge, die sonst vielleicht zu kurz kommen. Dazu gehört offenbar auch ausgiebiges Kochen. Unter dem Hashtag #stayathomeandcook finden sich immer mehr Bilder großartiger Koch-Kreationen. 

Viele User zeigen dabei, dass man auch aus einfachen und haltbaren Zutaten wie Nudeln raffinierte Gerichte zaubern kann.

Absolut gut!

April 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.