Theater und Co.

Corona-Krise: Kultur von zu Hause genießen

Kultur-Entzug in Zeiten von Corona muss nicht sein. Egal, ob Theaterbesuch oder Kabarett: Auch von zu Hause aus gibt es genug Möglichkeiten, Kultur zu genießen. Dank der zahlreichen Angebote im Netz. 

# Fotoausstellung „Finding Motherland“
Die multimediale Fotoausstellung „Finding Motherland“ der Künstlerin Franzi Kreis ist seit 1. April im Netz zu sehen, weil geplante Termine in Sarajevo und Wien wegen der Corona-Krise verschoben werden mussten. Audio-Mitschnitte und Portraits von Begegnungen mit Frauen zwischen neun und 96 Jahren, die über ihre Beziehung zu ihren Müttern sprechen, sind online unter www.findingmotherland.com abrufbar.

# DIE PEST. Eine Marathonlesung
Am Karfreitag, dem 10. April, wird vom Rabenhof Theater die Marathonlesung eines Romans gestreamt, der derzeit oft herbei zitiert wird: DIE PEST des französischen Nobelpreisträgers Albert Camus. Bisher zugesagt haben Elfriede Jelinek, Arik Brauer, Anja F. Plaschg, Armin Wolf, Clemens J. Setz, Heinz Fischer, Birgit Minichmayr, Klaus Maria Brandauer, Michael Heltau, Ursula Strauss, Stefanie Sargnagel und viele mehr.

# Volkstheater Wien
Das Wiener Volkstheater begeistert auf seiner Website mit einem virtuellen Ersatzspielplan. Im täglichen Wechsel bis vorläufig 10. Mai sind Mitschnitte von Vorstellungen, Matineen und Sonderveranstaltungen für jeweils 24 Stunden zu sehen. Darunter auch Höhepunkte und Publikumsrenner der großen Bühne wie „Wien ohne Wiener“, „Die Zehn Gebote“ und „König Ottokars Glück und Ende“.

# not cancelled: online-only art week
Österreichs erste online-only Art Week „not cancelled“ macht zeitgenössische Kunst bis 9. April auch in Zeiten von Corona erlebbar. Täglich finden neue Happenings analog zu einer realen Veranstaltung statt - nur eben im Netz: Virtuelle Touren und Rundgänge als Live-Stream, Interviews und Making-Of-Videos mit Blick hinter die Kulissen und in die Ateliers renommierter Künstler.

# Überlebenspodcast
Die beiden Kabarettisten Patrizia Wunderl und Homajon Sefat, senden von Montag bis Freitag (20 Uhr bzw. 19 Uhr) live auf Instagram aus der Quarantäne. Sie geben improvisierte Überlebenstipps, plaudern über neurotische Haustiere, Liebe in Zeiten von Corona, Trash TV und 90er Pop.

# Globe Wien
Auf der Website https://player.globe.wien wird bis auf weiteres einen kostenlosen Video-on-demand Kanal eingerichtet und meherere Produktionen und Programme bekannter Kabarettisten gratis abrufbar, die alle in den letzten Jahren im Globe WIen oder dem Simpl aufgezeichnet wurden.

# Josef Hader
Ab sofort steht auf player.hader.at ein kostenloser Video-on-demand Kanal mit Produktionen von und mit Josef Hader zur Verfügung. 

# Wiener Staatsoper
Die Wiener Staatsoper bietet auf ihrer Website kostenlose Live-Streams der verschiedensten Produktionen. Diese sind für jeweils 72 Stunden online abrufbar.

April 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.