Mit Kultband Boytronic

Dunkle Klänge beim Ball der schwarzen Masken

Am 21. Februar wird im Cabaret Fledermaus bereits zum 23. Mal der "Ball der schwarzen Masken" zelebriert. In zwei Ballsälen erwarten die Gäste dunkle Kult-Klänge und eine spezielle Midnight-Show. Niemand Geringerer als die 80er-Jahre-Kultband Boytronic ist im Wiener Szene-Club zu Gast! Zudem gibt es einen gratis Welcome-Drink und tolle Goodies.

Das Cabaret Fledermaus öffnet im Rahmen des Balls der schwarzen Masken am 21. Februar bereits um 21 Uhr seine Pforten und lädt die Partypeople zu einer geheimnisvollen und extravaganten Feier im Herzen der Stadt. Unglaubliche Kostüme und beste Musik sorgen für sensationelle Stimmung auf zwei (Ball-)Floors. Gespielt werden die rockigsten Kultsongs der 80er, 90er und neue harte Hits. Selbstverständlich darf auf der Playlist auch der eine oder andere Walzer nicht fehlen. Wolfgang von Zorn, The Worm und DJ Cue begeistern an den Decks.

Special-Guest: Boytronic
Um Mitternacht ist für ein besonderes Highlight gesorgt. Die deutsche Synthie-Pop-Band Boytronic, bekannt geworden durch ihren Mega-Hit „You“, verspricht mit ihrer Show ein besonderes Highlight. Der tanzbare Synthie-Pop-Sound versprüht jede Menge gute Laune und sorgt bei 80er-Jahre-Fans für Retro-Stimmung pur! Mit im Gepäck: Songs ihres neuen Albums „The Robot Treatment“.

Top: Die Gäste erhalten kleine Geschenke wie Masken, Pechkekse und Co. zur Begrüßung sowie ein Glas Sekt als Welcome-Drink.

Einlass ist ab 18 Jahren!
Dresscode: Schwarz, mystisch, Gothic, Fantasy - und natürlich mit Maske.

Was: Ball der schwarzen Masken
Wann: 21. Februar 2020
Wo: Cabaret Fledermaus, 1., Spiegelgasse 2

 City4U
City4U
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.