Bereits 2200 Bewerber

Single lässt Werbeplakat von sich aufstellen

Einen Partner zu finden, ist gar nicht so leicht. Diese Erfahrung musste auch Mark Rofe aus dem britischen Sheffield machen. AlleFreunde des 30-Jährigen sind in glücklichen Partnerschaften, nur er ist stets das fünfte Rad am Wagen. Da die Online-Dating-Welt ihm ebenfalls kein Glück brachte, entschied er sich für einen drastischen Schritt: Er ließ eine riesige Werbetafel von sich selbst aufstellen. Siehe da: Bereits mehr als 2200 Frauen wollen ihn kennenlernen.

Tinder und Co. ist nicht für jeden das richtige Instrument, um die große Liebe zu finden. Auch wenn sich heutzutage bereits jedes vierte Paar online gefunden hat. Also hat sich der Marketing- und PR-Profi, wie es sich für seinen Beruf gehört, etwas Besonderes einfallen lassen: Er hat ein überdimensionales Werbeplakat aufstellen lassen. Darauf ist er - verführerisch liegend - auf rotem Hintergrund zu sehen - mit der Aufschrift: „Single? Date Mark! Das könnte das Plakat sein, auf das du schon immer gewartet hast“. Außerdem hat er noch eine eigene Website für diesen Zweck aus der Taufe gehoben.

Auf der Homepage beweist der 30-Jährige, dass er auch durchaus Humor hat. Dort sind witzige Fotos von ihm zu sehen und er beschreibt sich selbst mit einem Augenzwinkern. Das Motto der Website: „One man, one billboard, one mission“. Darunter ist der „Bewerben“-Button zu finden. Damen, die Interesse an Mark haben, können nämlich ein Formular ausfüllen und werden anschließend von ihm kontaktiert. Was als betrunkene Idee in einem Pub begonnen hat, scheint tatsächlich Früchte zu tragen. Bisher haben sich bereits 2202 Frauen beworben.

Es bleibt also zu hoffen, dass sich die 425 Pfund (etwa 500 Euro) teure Werbetafel tatsächlich auszahlt. Zu vergönnen wäre es dem witzigen und ideenreichen Single auf jeden Fall. Und wer weiß: Vielleicht ist er auf der nächsten Werbetafel schon mit seiner großen Liebe zu sehen.

Februar 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.