Teenager werden Mütter

Jungmutter Kathrin wehrt sich gegen Mobbing

Die neue Staffel der beliebten Sendung „Teenager werden Mütter“ ist in vollem Gange. Wöchentlich gibt es neue Themen, über die unter den Zusehern heiß diskutiert wird. Nicht immer bleibt dies jedoch im vertretbaren Rahmen. Protagonistin und Jungmutter Kathrin ist auch mit vielen Angriffen konfrontiert. Im Interview mit City4U klärt sie nun auf, was sie von „Mobbing“ hält:

# Bist du als junge Mutter oft mit dem Thema Mobbing konfrontiert?
Ja, viele haben Vorurteile und behaupten, dass man seinem Kind nichts bieten kann, weil man ja keine Ausbildung abgeschlossen hat. Ich kann von mir behaupten, dass ich drei Ausbildungen abgeschlossen habe. Das sind Bäckerin, Kindergartenhelferin und Krabbelstubenhelferin. 

# Was war das Schlimmste, das du je zu hören oder zu lesen bekommen hast?
Ich werde in den sozialen Medien häufig mit Drohungen konfrontiert. Mobbing ist keinesfalls eine Modeerscheinung sondern ein akutes Thema, das meine Familie und mich fast tagtäglich betrifft. Sogar Drohungen über das Leben meiner Tochter habe ich schon erhalten. Das war vor allem während meiner Schwangerschaft sehr belastend für mich.

# Wie wehrst du dich gegen Mobbing-Angriffe?
Ich habe häufig versucht, mich zu rechtfertigen. Doch dadurch ist es häufig noch schlimmer geworden. Deshalb versuche ich nun, es nicht an mich heranzulassen und es zu ignorieren.

# Was sind deine Tipps? Was kann man tun, wenn man gemobbt wird?
Man sollte mit der Familie oder mit Freunden reden, wenn einen etwas belastet. Wehren kann man sich nicht wirklich. Jeder von uns, egal ob Personen des öffentlichen Lebens oder Privatpersonen sind oder waren schon einmal Opfer von Mobbing. Den besten Tipp, den ich geben kann, ist, stark zu bleiben und sich nicht unterkriegen zu lassen. Die Mobber wollen ja erreichen, dass man daran zerbricht. Am besten, man versucht, es zu ignorieren.

# Wo erhältst du die meisten Anfeindungen? Instagram? Facebook? Persönlich?
Eindeutig auf Facebook. Persönlich tun die Leute meist auf scheinheilig. Auf Instagram gehen die Menschen sehr höflich und freundlich mit mir um.

# Mobben eher Jungs oder Mädels?
Es sind meiner Meinung nach eher Mädels, die unter die Gürtellinie gehen und beleidigend werden. Von Jungs bekomme ich eher Beleidigung hinsichtlich meines Aussehens.

# Gibt es sonst noch etwas, das dir am Herzen liegt zu dem Thema?
Ich finde es schade, dass sich Menschen gegenseitig lieber mobben anstatt mal nette Worte zu finden. Kein Mensch ist perfekt. Jeder hat und macht Fehler. Mein Motto ist leben und leben lassen, solang kein anderer zu Schaden kommt. Man sollte auch zwischen Meinung, Kritik und Beleidigungen unterscheiden können und kein Mensch hat das Recht über jemanden zu urteilen, nur weil er nicht in sein Erscheinungsbild passt. Man sollte auch immer im Hinterkopf behalten, dass man häufig auch die Gründe nicht kennt, warum beispielsweise eine Person so ist, wie sie ist. Mobbing gab es leider schon immer. Aber durch das Internet ist es heutzutage leichter geworden jemanden verbal anzugreifen.

Fans der Sendung können diese Woche (Donnerstag, 30. Jänner 2020) um 20.15 Uhr bei ATV reinschauen, um zu sehen, was in der neuen Folge passiert! 

Jänner 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.