Concept-Store

Bloggerinnen starten „Babetown“ in Wien

Katharina und Julia haben vor Kurzem einen Beauty-Concept-Store mit Nail- und Brow-Bar eröffnet. Seitdem heißen sie ihre Gäste in „Babetown“ willkommen. Zickenkrieg unter den Frauen? Fehlanzeige!

Julia Fodor und Katharina Hingsammer, beide erfolgreiche Bloggerinnen, haben vor wenigen Wochen einen gemeinsamen Beauty-Concept-Store in Wien eröffnet: „Babetown“. Im vorderen Teil des Lokals befindet sich ein Café mit einem kleinen integrierten Shop-Bereich, mit einer Auswahl an Beautyprodukten, teils aus der eigens produzierten Linie, im hinteren Teil ein Nagelstudio. Der Store ist insgesamt 100 Quadratmeter groß, hat vier Maniküre-, drei Pediküre-Plätze und bis zu 15 Sitzplätze im Barbereich.

Die dafür notwendigen Umbauarbeiten haben etwa ein halbes Jahr gedauert. „Optik war uns unheimlich wichtig“Das dafür notwendige Interior-Konzept stammt aus der Feder des Ateliers Karasinski und ist von dem eleganten Eingang bis hin zu den kreativen Farbkarten zur Auswahl des perfekten Nagellacks bis ins letzte Detail durchdacht. „Die Optik war uns unheimlich wichtig, und wir haben sehr viel Zeit und Geld darin investiert“, so Katharina und Julia.

Neben den beiden Gründerinnen sind mehr als weitere zehn Frauen bei „Babetown“ beschäftigt. Zickenkrieg gibt es dennoch nicht. „Wir schätzen uns alle so sehr und freuen uns, ,Babetown’ gemeinsam zu einer Wohlfühloase zu machen.“ Das merken offensichtlich auch die Gäste. „Das Feedback ist glücklicherweise unglaublich gut!“, freuen sich die beiden Unternehmerinnen. Sie ergänzen: „Wir haben vor allem am Wochenende und After Work viele Leute, die einfach auf ein Glas Rosé oder Kaffee mit ihren Freunden vorbeikommen!“

Wo: 8., Piaristengasse 17

Jänner 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.