Hit auf Instagram

Omas feiern Freundschaft mit coolem Bier-Tattoo

Wahre Freunde sind schwierig zu finden und noch schwieriger zu behalten. Doch wenn man sie mal gefunden hat, lässt man sie nicht mehr los. So wie zwei Brasilianerinnen, die seit 30 Jahren befreundet sind und gemeinsam durch dick und dünn gingen. Um diesen besonderen Tag zu feiern, beschlossen die Damen, sich ein gemeinsames Tattoo von ihrer Lieblingsbeschäftigung stechen zu lassen: Dem gemeinsamen Bier trinken.

Es heißt, mit der richtigen Freundin an deiner Seite, kann man alle Hürden im Leben meistern. Oft reicht eine einzige Person, auf die man sich immer verlassen kann. Denn was tut man mit 15 Freunden, mit denen man nur shoppen und Kaffee trinken gehen, aber nicht über Probleme reden kann? Zwei Brasilianerinnen haben sich bereits in ihrer Jugend gefunden und sind seitdem beste Freundinnen. Ganze 30 Jahre lang.

Also haben sie sich überlegt, was sie an diesem besonderne Tag machen könnten. Sie mussten natürlich nicht lange diskutieren, immerhin kennt man sich in- und auswendig, und beschlossen, sich ein Tattoo stechen zu lassen. Eine Partnertätowierung, die eine Bedeutung für sie hat. Denn diese soll nämlich ihre Lieblingsbeschäftigung zeigen: Gemütlich beisammen sein, tratschen und das ein oder andere Bier trinken. Also ließen sich die Damen jeweils zwei lachende Bier-Gläser die Händchen halten auf den Unterarm tätowieren. Diese Freundschaft hält bestimmt noch die nächsten 30 Jahre. Prost!

Dezember 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.