Männer verzweifeln

„Chair Challenge“ auf TikTok nur für Frauen?

In der Video-App TikTok ist vor kurzem eine neue Challenge viral gegangen: Die „Chair Challenge“. In dieser geht es darum, einen Stuhl aus einer bestimmten Position hochheben zu können. Für Frauen offenbar keine wirkliche Herausforderung, für Männer hingegen schon. Mittlerweile kursiert eine Vielzahl an Videos im Netz. 

Die „Chair Challenge“ besteht darin, etwa einen Meter entfernt von einer Wand zu stehen (Drei Schritte zurück) und sich so zu bücken, dass der Kopf die Wand berührt. Danach geht es darum, in dieser 90-Grad-Position einen Stuhl im bestimmten Winkel anzuheben. Eine Herausforderung, bei der Frauen offenbar die Nase vorne haben. Während sie den Stuhl mühelos anheben, scheitern Männer oft kläglich.

Nicht nur auf TikTok, auch auf Twitter finden sich immer mehr Videos, die zeigen: Für Männer ist die Challenge oft ein Ding der Unmöglichkeit. 

Als eine mögliche Erklärung wird angegeben, dass Männer und Fauen einen unterschiedlichen Schwerpunkt haben. „Der Schwerpunkt liegt bei den meisten Mädchen bis zur Hüfte, während der Schwerpunkt bei Jungs viel höher liegt. Daher liegt bei den meisten Mädchen der Massenschwerpunkt über ihren Füßen, während der Massenschwerpunkt bei Jungs über dem Stuhl liegt“, so etwa Wissenschaftler Jeremy Johnson in einem Interview mit „The Sun“ überzeugt. Ein anderer Grund könnte die unterschiedliche Fuß-Größe von Männern und Frauen sein. Professor Brian Ford von der Universität Cambridge erklärt: „Männer haben längere Füße als Frauen. Zwei Schritte zurück wären für einen Mann etwa 60 Zentimeter, für eine Frau eher 50 Zentimeter. Die größeren Füße des Mannes bedeuten, dass er weiter von der Wand entfernt ist als die Frau und sich daher mehr nach vorne beugt. Die Beine der Frau sind näher an der Wand und lehnen sich daher zurück.“

Bestätigt werden konnte bislang noch keine der beiden Theorien. Und eigentlich ist ja auch egal, woran es liegt. Amüsant ist die neue Challenge nämlich auf alle Fälle!

Dezember 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.