„Vinyl Corner“

Hauptbücherei nun mit eigener Schallplattenecke

Die Hauptbücherei richtete eine Schallplattenecke ein. Besucher können im „Vinyl Corner“ ab sofort Schallplatten hören und selbst digitalisieren. Auch mitgebrachte.

Gute Nachrichten aus der Welt des Analogen: Ab sofort können Besucher in der Hauptbücherei ihre Sehnsucht nach der guten alten Schallplatte im neu gestalteten Vinyl Corner stillen. Die Hauptbücherei bietet dort eine Auswahl ihrer Schallplattensammlung. Mit mobilen Plattenspielern ausgestattet, kann man es sich auf dem Lieblingsplatz in der Bücherei gemütlich machen. Auf Wunsch können vorhandene und mitgebrachte Schallplatten sogar selber digitalisiert werden.

Alte und neue Titel sowie Raritäten

Ob Pop, Klassik, Musical, Jazz, Weltmusik: Für jeden Geschmack wird ein analoges Musikerlebnis vom Plattenteller serviert. Alte und neue Titel gibt es im „Vinyl Corner“ genauso wie Raritäten. Zum Start bietet die Bücherei 260 Scheiben vor Ort sowie 600 Tonträger im Archivbestand.

Das Digitalisierungsgerät kann für zwei Stunden pro Tag gebucht werden. Alles, was es dazu braucht ist eine gültige Büchereikarte.

Eine umfassende Titelauswahl ist im Online-Katalog unter buechereien.wien.gv.at abrufbar. BesucherInnen können auch ihre eigene Schallplatte mitbringen, vor Ort anhören oder gleich selbst digitalisieren.

November 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

 City4U
City4U
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr