Grusel-Faktor

Die besten Halloween-Partys der City im Überblick

Party hier, Party dort: In Wien gibt es zu Halloween so viele Partys wie noch nie! Wer sich verkleiden möchte und danach richtig abfeiern - der hat die Qual der Wahl. City4U hat die besten Partys zusammengefasst:

# Danzón

Special Shows, ein Kostümwettbewerb und Face- sowie Bodypainting erwartet die Gäste im Danzón. Magische Deko-Landschaften und verspielte Visuals laden zu einem wilden Ritt quer durch die Nacht. Los geht es bereits ab 21 Uhr.
Eintritt: 15 Euro.
Wo: 1., Johannesgasse 3

# Prater DOME

„Wir verlegen den Club in ein Land jenseits dieser Welt! Erlebt die aufwändigste Halloween Party in Wien, mit gigantischer Dekoration, vielen Specials und der schaurigsten Atmosphäre des Jahres!“, kündigt der Prater DOME in der Veranstaltung für Halloween an. Wie jedes Jahr werden keine Mühen gescheut, den Club in ein gruseliges Mekka zu verwandeln. Wer zwischen 22 und 23 Uhr verkleidet erscheint, erhält einen 10 Euro Getränkegutschein! Los geht es also ab 22 Uhr.
Eintritt: Bis 23 Uhr 10 Euro, danach 15 Euro.
Wo: 2., Riesenradplatz 7

# Club Utopia

HipHop, RnB, Partyhits und K-Pop gibt es bei der Asiannight im Club Utopia. Photobooth, Nebelmaschine und viele gruselige Specials erwarten die Partypeople. Die ersten 100 Gäste ab 22:30h mit Kostüm sagen an der Kassa „Süßes sonst gibts Saures“ und bekommen ein Halloween Goodie Bag! Los geht es ab 22 Uhr.
Eintritt: 22-22.30 Uhr gratis
Wo: 12., Ruckergasse 30-32

# Bettel-Alm

Eine Verkleidung ist in der Bettel-Alm ausdrücklich erwünscht. Je gruseliger, desto besser. Dafür geht es schon ab 21 Uhr los!
Eintritt: FREI!
Wo: 1., Johannesgasse 12

# Babu

Auch im Babu wird es schaurig. Die ganze Nacht gibt es Halloween-Cocktails um 7,50 Euro und feurige Tänzerinnen geben ihr Können zum Besten. Musikalisch wird ein Mix aus HipHop, House, RnB und mehr präsentiert. Mitgefeiert werden kann ab 18 Jahren. Los geht es bereits um 20 Uhr.
Eintritt: 10 Euro
Wo: 9., U-Bahn Bogen 181-182

# Volksgarten

Natürlich darf der Kult-Club der Stadt auch nicht fehlen: Der Wiener Volksgarten. Drei Floors und jede Menge Beats erwarten die Gäste. An den Decks spielen Barry Fair, Mahiro, Der Schorsch und viele mehr. Los geht es um 23 Uhr.
Eintritt: 15 Euro
Wo: 1., Volksgarten

# Babenberger Passage

„Wenn die Damen sich abschminken, die Donnerstagsvampire ihren Durst nach Alkohol verspüren und auch der Oma das Gebiss aus dem Mund fällt, steht die Stadt verkehrt. Es ist das gruseligste Donnerstagsspektakel des Jahres! Ein traditioneller Halloweenthriller in der Babenberger Passage mit den furchteinflösendsten Hexen, Skeletten und Schlümpfen der Stadt!“, heißt es in der Veranstaltung. Ab 22 Uhr lädt der Club zur gruseligen Party. Ab 18 Jahren darf mitgefeiert werden.
Eintritt: 15 Euro, Studenten 10 Euro
Wo: 1., Burgring

# Camera Club

Bei „Titti Titti Bang Bang“ wird „Gayloween“ gefeiert! Musik, Pizza und Dragshows werden geboten. Außerdem gibt es einen Contest, bei dem die besten drei Outfits gewählt werden! Um halb vier gibt es ein Pizza-Frühstück. Los geht es ab 23 Uhr.
Eintritt: 10 Euro
Wo: 7., Neubaugasse 2

# Club Village

Auch für die Balkan-Szene wird gesorgt. Der Club Village feiert Halloween mit Gazda Paja. Special Guest sind die Twerk-Tänzer LOWZ und an den Decks begeistern wie immer DJ Bobby B und DJ Boole. Gefeiert wird ab 22 Uhr.
Eintritt: 10 Euro
Wo: 10., Daumegasse 11

# City Club / All in

Bei GLOW werden Neon und Grusel verbunden. Eintritt erlangt man lediglich mit Bändern, die es im Vorverkauf um 10 Euro gibt. Für Stammgäste und Freunde sind vor Ort Eintritte reserviert. Wer dabei sein möchte, kann vorab eine Nachricht via Facebook oder Instagram an den City Club schreiben. Das Event selbst findet im ALL IN statt. Los geht es bereits ab 21 Uhr!
Eintritt: Nur mit Band 10 Euro
Wo: 18., Stadtbahnbögen 90-91

# Cabaret Fledermaus
Im Cabaret Fledermaus wird zu einem „Halloween Special“ der Extraklasse geladen und der düsterste Feiertag des Jahres allen Rock-Fans gewidmet! Auf zwei Floors wird getanzt und selbst Untote werden dabei garantiert zu Party-Freaks! Im Theatersaal präsentiert The Worm die rockigen Kultsongs der 80er, 90er und neue harte Hits! Im Spiegelsaal rockt DJ Lexxus durch die wilden 60er und 70er!
Wo: 1., Spiegelgasse 2

# Hard Rock Cafe
Furchtsame Seelen werden im Hard Rock Cafe Vienna am 31. Oktober nicht zur Ruhe kommen: Die rockige Halloween-Party verspricht auch dieses Jahr wieder Gänsehaut pur! Bei Einbruch der Dunkelheit wird aus der Rock-Location für einen Abend lang ein Ort des Schreckens. Mutige Gäste erleben einen Schauer-Abend vom Feinsten. Das dekorierte Hard Rock Cafe bietet die perfekte Grusel-Szenerie und die furchterregenden Kostüme der Kellner sind nichts für schwache Nerven. Ab 20 Uhr sorgt ein DJ für rockige Halloween-Unterhaltung. Jede Stunde wird außerdem das schaurigste Kostüm prämiert - der Gewinner kann sich über einen Halloween-Shake freuen. Die limitierten Shakes sind purer Treat, kein Trick: die alkoholfreie Spooky Shake-Variante wird mit Vanille-Eiscreme, dunkler Schokosauce und weißem Schokoladen-Schlag serviert. Der BOO!-zy Shake wird mit Bourbon und Rum verfeinert.
Wo: 1., Rotenturmstraße 25

Oktober 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr