Dieses Wochenende

Volles Programm: Wiener Sicherheitsfest klärt auf

Am Wiener Sicherheitsfest dreht sich auch dieses Jahr wieder alles um das Thema Sicherheit. Am 25. Oktober und am Nationalfeiertag, präsentieren sich „Die Helfer Wiens“ gemeinsam mit allen Wiener Hilfs- und Einsatzorganisationen sowie mit zahlreichen befreundeten Organisationen. Geboten wird die größte Sicherheitsleistungsschau Österreichs und informatives und spannendes Programm für die ganze Familie.

Am 25. und 26. Oktober, jeweils von 9 bis 17 Uhr, präsentiert sich auf dem Wiener Rathausplatz alles rund um das Thema Sicherheit. Die größte Sicherheitsleistungsschau Österreichs bietet für die ganze Familie ein interessantes Programm.

Ttopmoderne Einsatzfahrzeuge, den Notarzthubschrauber „C9“ und zahlreiche interessante Ausrüstungsgegenstände, die zur Bewältigung von Einsätzen benötigt werden, gibt es beim Wiener Sicherheitsfest zu sehen. Bei spektakulären Vorführungen erhalten Besucher Einblicke in die oft gefährliche Arbeit der verschiedensten Einsatzorganisationen und lernen dabei gleichzeitig richtiges Verhalten in Notfällen. Polizeidiensthunde und Rettungshunde zeigen, für welche Einsätze sie ausgebildet wurden. In diesem Jahr präsentieren sich 46 Organisationen. Pro Tag stehen zirka 500 MitarbeiterInnen für Informationen in den Bereich Sicherheit, Gesundheit, Umwelt und Soziales zur Verfügung. Für Kinder gibt es Spielestationen und Hüpfburgen und selbstverständlich kommt auch die Kulinarik nicht zu kurz.

Was: Wiener Sicherheitsfest 2019
Wann: 25. & 26. Oktober 2019
Wo: 1., Rathausplatz

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr