Jetzt Angst vor 5G

Frau glaubt, allergisch gegen WLAN zu sein

Die Britin Rosi Gladwell ist sich sicher, dass sie gegen WLAN allergisch ist. Von der elektromagnetischen Strahlung des WIFI fühlt sich die betagte Dame außer Atem und schwach. Sie schläft in einem eigens angefertigten Schlafsack, der aus Silber und Kupfer gewebt ist. Doch nun hat die 70-Jährige ein neues Problem: SIe hat Angst, dass sie durch die Einführung von 5G bald noch mehr leiden wird.

Manche sind gegen Nüssen allergisch, andere reagieren schlecht auf Laktose. Rosi Gladwell wiederum fühlt sich von der elektromagnetischen Strahlung wie dem WLAN angegriffen. Die Krankheit, die sie selbst diagnostiziert hat, fiel ihr vor einigen Jahren auf, als sie bemerkte, dass sie sich viel besser fühlte, wenn sie alle Geräte im Haus ausgeschaltet hat. Seitdem ist sie sich sicher, dass das WLAN sie schwächt und ihr Schmerzen bereitet.

Damit sie der Strahlung nicht zu oft ausgesetzt ist, nimmt sie häufig eine 30-stündige Fährenfahrt von Großbritannien nach Spanien auf sich. Dort hat sie ein Haus in den Bergen, wo sie sich erholen kann. Wenn ihr die Strahlung in England zu viel wird, zieht sie sich dorthin zurück, wickelt sich in ihren speziellen Schlafsack, schaltet alle Geräte aus und verweilt so einige Tage, um wieder zu Kräften zu kommen.

Rosi organisiert sich in ihrer Heimatstadt Totnes in dem Verein zur Sensibilisierung für elektromagnetische Felder, der zwölf Mitglieder zählt. Dort dokumentieren sie die möglichen Auswirkungen von Strahlungen. Dass dort bald mehr zu tun sein wird, fürchtet die Britin. Auf der Insel wird nämlich nach und nach 5G eingeführt und genau davor hat sie Angst. „Ich glaube, dass ich mich dann nicht mehr in Sicherheit bringen werde können“, sagt sie dem Magazin ladbible. Laut Rosi schätzen Wissenschaftler, das vier Prozent der Menschen weltweit an EMF-Empfindlichkeit leiden. In Wahrheit sind sich die Experten jedoch noch immer nicht einig darüber, ob diese Krankheit tatsächlich existiert.

Oktober 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr