Must-have oder No-go?

Perlen im Gesicht als neuer Beauty-Trend im Netz

Während der Perlen-Trend über die vergangenen Jahre etwas eingeschlafen ist, kehrt er nun zurück - und zwar in einer besonders extremen Form. Nun nutzt man die glitzernden Kugeln nämlich nicht mehr nur als Accessoire auf Ohrringen oder Ketten, sondern klebt sie sich mitten ins Gesicht.

Edelsteine oder Kristalle im Gesicht waren erstmals in den 90er-Jahren dank Gwen Stefani oder Bjork im Trend. Nun scheint der Hype erneut entfacht. Immer mehr Beauty-Influencer zeigen sich mit Perlen oder Schmucksteinen im Gesicht. Unterstrichen wird der Look mit glitzerndem Kristall-Lidschatten. Die Neuauflage des 90er-Jahre-Trends wirkt nahezu zauberhaft. Vor allem die Augenbrauen, Lippen und Augenlider werden durch die Perlen besonders gerne betont. Hier ein paar Impressionen des neuen Lieblingslooks:

September 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr