Ein Fest für alle

Im Park: Queer Dance geht in die nächste Runde

Nach dem Gemeindebau und dem Schanigarten ist diesmal der Park dran. Genauer gesagt der Hyblerpark in SImmering, direkt vor der U3 Station Zippererstraße. In Anlehnung an die Europride 2019 und dem Erfolg von „Queer Dance im Gemeindebau“ findet die Tanzparty für jedermann und -frau nun am Samstag von 14 bis 20 Uhr im Gemeindebaupark im 11. Bezirk statt. Der Eintritt ist frei, neben Speis, Trank und Live-Musik wartet auch eine Tombola auf die Besucher.

Nach den erfolgreichen Veranstaltungen „Queer Dance im Gemeindebau“ und „Queer Dance im Schanigarten“ hat sich die SOHO Simmering nun einen neuen Ort für die Tanzparty gesucht. Queer Dance im Park ist wie der Name bereits vermuten lässt, in erster Linie eine Veranstaltung für Lesben, Schwule und Transgender - aber nicht nur. Gerade im Jahr der Europride in Wien wollen die Initiatoren mit diesen Veranstaltungen ein Zeichen für mehr Toleranz und gegen Vorurteile setzen. Ziel ist es daher, allen Bewohnern Simmerings abseits vom stressigen Alltag eine Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen und Austausch zu bieten. Gemeinsames Tanzen ist dabei ein wichtiger emotionaler Faktor.

Musikalisch wird wie immer Stefan „Elvis“ Janka mit Livemusik unterhalten, sowie Jessica Bannister-Pearce und als Special Guest wird Amy Wald begrüßt. Die queere Tanzgruppe „Les Schuh Schuh“ wird dort ihre Premiere feiern. Es wird Tanz-Workshops geben und eine Tombola mit tollen Preisen. Außerdem warten Verkaufsstände vom Ampelpärchen Rocks Shop und von Fabulously Flamingocorn (Regenbogenschmuck).

September 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Jetzt anmelden und City4U-News kostenlos abonnieren!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr