Poetry Slam

Rotlicht-Leseabend verführt in Margareten

In der Arena Bar in Margareten steht am Freitag ein Leseabend der prickelnden Art am Programm. Beim Rotlicht-Leseabend und Poetry Slam der Veranstaltungsreihe „Rotlicht Poetry Slam“ zum Thema Erotik und Beziehungen ist jeder herzlich eingeladen, zuzuhören oder seine eigenen Texte zu präsentieren. 

Der Autor und Journalist Christian Schreibmüller setzt in Zusammenarbeit mit dem Aktionsradius aufgrund des großen Erfolges die Veranstaltungsreihe „Rotlicht Poetry Slam“ fort. Am Freitag ab 19.30 Uhr werden auf der Bühne der Arena Bar (5., Margaretenstraße 117) prickelnde Texte zum Besten gegeben. Beim „Literatur-Wettlesen“ kann jeder um die Gunst des Publikums buhlen, das gleichzeitig die Jury ist,.

Wer zwei oder mehrere kurze Texte zum Thema „Liebe-Erotik-Beziehung“ mitbringt, deren Vortragsdauer je fünf Minuten nicht übersteigen, kann mitmachen im Wettstreit um die Gunst der Zuhörer. Wer gewinnt, entscheidet das Publikum. Zwischen den einzelnen Lesungen gibt es verschiedene Musikbeiträge. Wer mitmachen möchte und seinen Text einem größerer Publikum präsentieren will, kann sich vorab anmelden oder dies direkt vor Ort zehn Minuten vor Veranstaltungsbeginn tun.

September 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr