2020 live on stage

90er-Girlgroup Tic Tac Toe plant Mega-Comeback

Tic Tac Toe gilt als die bekannteste deutsche Girlband der 90er. Ihre Songs wie „Ich find scheiße“, „Verpiss dich“ und „Warum“ liefen bei zahlreichen Teenagern auf Dauer-Rotation. 1997 trennte sich die Band bei einer legendären Pressekonferenz vor laufender Kamera. 2020 ist ein Comeback geplant! 

Jazzy, Ricky und Lee fanden sich 1995 auf einem HipHop-Festival und wurden als Tic Tac Toe zur deutschen Antwort auf die britischen Spice Girls. Ihr Album „Tic Tac Toe“ mit Hits wie „Funky“, „Leck mich am A, B, Zeh“ sowie „Verpiss dich!“ erlangte Doppelplatin. Das zweite Album „Klappe die 2te“ konnte nicht nur mit dem Debütalbum mithalten, sondern wurde sogar noch erfolgreicher. Ihre erste Tour wurde damals unter großen Sicherheitsvorkehrungen zu einem Mega-Erfolg.

„Im Jahr 2020 wird Tic Tac Toe wieder live auf der Bühne stehen!
1997 trennte sich die Band bei einer legendären Pressekonferenz vor laufender Kamera. Mehr als 20 Jahre später scheint die Sensation nun perfekt: „Im Jahr 2020 wird Tic Tac Toe wieder live auf der Bühne stehen!“ vermeldet MPM music. Es wird ergänzt: „Zum jetzigen Zeitpunkt steht noch nicht fest, ob alle drei der Original-Bandmitglieder am Start sind, oder ob ein neues Mitglied die Band komplett machen wird.“ Auch ein konkretes Datum für den ersten Auftritt steht noch nicht fest.

2005 gab es bereits einen Comeback-Versuch, der jedoch nach zwei Jahren wegen zu geringer Nachfrage scheiterte. Auf Twitter hält sich die Begeisterung über die Reunion auch jetzt in Grenzen. Die meisten User reagieren mit Unverständnis auf die Meldung. „Comeback? Das hat doch 2005 schon nicht gekappt. Hoffen die jetzt auf die 90er-Retro-Welle?“, schreibt etwa „s1ro“ im Netz. 

September 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr