„Fashion Check-in“

Wiener Hotel wird zum Mode-Hotspot

Veranstalterin Liliana Klein verwandelt das Hotel Le Meridien bei ihrem „Fashion Check-in“ am 11. Oktober für einen Abend in ein Shopping-, Beauty- und Lifestyle-Paradies.

Seit mehr als sieben Jahren begeistert Mode-Expertin Liliana Klein die Fashion-Fans der Stadt mit ihrem „Fashion Check-In“. Die Trend-Veranstaltung zählt zu den bekanntesten Lifestyle-Events Österreichs. Als Schauplatz für das außergewöhnliche Happening dienen dabei immer besonders beeindruckende Locations wie etwa die Wiener Staatsoper oder das Albertina Museum. Am 11. Oktober wird das Le Meridien (1., Robert-Stolz-Platz 1) zum Mode-Hotspot. Ab 17 Uhr wird zur „Herbst Winter Edition 2019“ geladen. Bis Mitternacht kann gestöbert und geshoppt werden. Die Gäste erwartet eine Kombination aus Fashion und Party in luxuriösem Ambiente.

20 Zimmer werden zu Pop-up-Boutiquen
Insgesamt werden 20 Hotelzimmer im achten Stock, dem Boutique-Floor des Hotels, zu Pop-up-Boutiquen. Zahlreiche Aussteller, von großen Unternehmen bis zu aufstrebenden Marken, aus den Bereichen Mode, Beauty und Lifestyle begeistern die Besucher. Veranstalterin Liliana Klein: „Egal, welches Budget man hat, man findet bei jedem ,Fashion Check-in’ garantiert etwas Passendes! Wir mischen leistbare Marken mit hochwertigen Brands - genau das macht uns aus!“ Zudem versprechen tolle Modeschauen und zahlreiche Workshops ein abwechslungsreiches Programm und etliche Highlights.

Der Eintritt ist frei!

Tipp: VIP-Tickets checken! Für alle VIP-Karten-Inhaber gibt es einen reservierten Sitzplatz sowie Zutritt zum VIP-Raum mit Snacks und Drinks.

September 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr