Ist das noch schön?

Frau hat mit Fillern Dicke der Lippen verdreifacht

Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters. Die 22-jährige Bulgarin Andrea Emilova Ivanova betrachtet vor allem ihre Lippen. Die Studentin hat sich ihren „Schmollmund“ nämlich bereits 15 Mal aufspritzen lassen. „Ich war bereits in dutzenden Schönheitskliniken in meiner Heimatstadt Sofia und habe alle möglichen Filler in meinen Lippen“, beschreibt Ivanova in der bulgarischen Presse. Diese Beharrlichkeit hat sich in ihren Augen bezahlt gemacht: „Ich fühle mich sehr gut und glücklich. Dicke Lippen sind ein Fashion-Trend in Bulgarien im Moment.“

Andrea Emilova Ivanova hat die Dicke ihrer Lippen durch legale und illegale Filler bereits verdreifacht. Laut Lad Bible hat sie bereits als Kind von vollen Lippen geträumt und hat sich mittlerweile bei fast jeder Schonheitsklinik in Sofia behandeln lassen. Pro Sitzung fallen Kosten in Höhe von umgerechnet etwa 153 Euro an. Doch die sind es der Philologie-Studentin wert: „Ich fühle mich mit dickeren Lippen einfach wohler.“

Durch ihren ungewöhnlichen Look ist sie zum Instagram-Star geworden. 15.000 Follower zählt ihr Account bereits. Doch nicht nur alle schreiben ihr Komplimente, sie muss auch viele gemeine Kommentare aushalten. Doch das fällt ihr nicht schwer: „Es gibt Menschen die mögen mich mit den dickeren Lippen und welche, die mich davor lieber hatten. Das ist mir aber egal, weil mir ist wichtig, wie ich mich fühle“, betont sie.

Im Moment kann die 22-Jährige noch nicht sagen, ob ihre Lippen durch weitere Filler noch größer werden. Dass sie nach Lippenaufspritzungen süchtig ist, bestreitet sie aber vehement. „Ich bin tolerant und weltoffen. Ich finde, die Menschen sollten selbst entscheiden, was für sie beim Thema Lippen dick, dicker oder zu dick ist.“ Außerdem möchte Ivanova ihre Bekanntheit nützen, andere dazu zu ermutigen, auf ihr Herz zu hören. „Niemand sollte sich von den Meinungen anderer aufhalten lassen.“

September 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr