Gestylt auf Instagram

Eltern präsentieren Kleinkinder wie Erwachsene

Die meisten Mütter und auch Väter genießen die ersten Jahre, in denen sie ihre Kinder einkleiden können. Früh genug entscheiden sie selbst, was sie anziehen und da ist mit den meisten nicht zu diskutieren. Doch manche Eltern übertreiben es mit dem Stilbewusstsein für ihre Kids ein wenig. Unter dem Hashtag #fashionkids präsentieren sie ihre Söhne und Töchter im Kleinkindalter in Outfits, wie sie eigentlich Erwachsene tragen. City4U hat die teilweise skurrilen Bilder.

Braucht ein Kindergartenkind eine Chanel-Tasche um mehrere hundert oder tausend Euro? Weiß ein kleines Mädchen überhaupt, was eine Chanel-Tasche ist? Die Antwort auf beide Fragen ist mit ziemlicher Sicherheit nein. Das hält ehrgeizige Eltern jedoch nicht davon ab, sie zu kaufen, um damit ihre Sprösslinge auf Instagram zu präsentieren. Unter dem Hashtag #fashionkids werden Kinder gezeigt, die wie Erwachsene gestylt sind. Mehr als 12 Millionen Beiträge finden sich dort bereits.

#Was ist der Sinn?
Dieser Trend wirft mehrere Fragen auf: Welche Werte sollen Kinder lernen, wenn es nur um Kleidung, Schönheit und Likes auf Instagram geht? Ist es richtig, sein Kleinkind regelmäßig der ganzen Welt zu zeigen? Immerhin kann es die Entscheidung, ob es das möchte, noch nicht selbst treffen. Was wollen die Eltern der Fashionkids beweisen? Oder wollen sie sie bereits im zarten Alter von drei Jahren zu Influencern der Zukunft erziehen?

#Geld, Geld, Geld
Bei manchen Accounts von den Fashionkids sind die Beweggründe aber nicht schwer zu finden. So wird genau angegeben, wo welches Kleidungsstück, das auf dem Foto ersichtlich ist, gekauft wurde beziehungsweise von welcher Marke es ist. Das spült natürlich Geld in die Kassen von Mama und Papa. 

#Instagram vor Schule
Manche von den Kindern haben ihren eigenen Instagram-Account viele Jahre vor ihrem ersten Schultag. Bevor sie schreiben und lesen lernen konnten, posten sie (oder besser gesagt deren Eltern) schon fleißig auf Instagram. Das US-Modemagazin Vouge hat im letzten Jahr sogar die sechs stylischten Kids auf Instagram gewählt - keines von ihnen war älter als zehn Jahre alt. Viele Kritiker sehen darin eine Zurschaustellung des Kindes. 

September 2019

Was meint ihr dazu? Ist das süß oder geht das schon zu weit? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr