Drei Tage lang

Waldviertel pur am Wiener Rathausplatz

Vom 11. bis 13. September präsentiert sich das Waldviertel den Wienern am Rathausplatz. Vor der wunderschönen Kulisse gibt es bei „waldviertelpur“ leckere Schmankerl, gute Musik, leckere Weine und Biere, traditionelles Handwerk sowie zahlreiche Tipps für einen Ausflug ins nördliche Niederösterreich.

Einmal im Jahr kommen die Waldviertler nach Wien. Ab heute ist es wieder soweit. Bereits zum 16. Mal findet das traditionelle Fest „waldviertelpur“ bereits stattfinden und macht drei Tage lang am Wiener Rathausplatz Lust auf die Region. Alleine im vergangenen Jahr kamen insgesamt rund 80.000 Besucher! Mehr als 100 Aussteller bringen all das mit auf den Wiener Rathausplatz, was das Waldviertel so besonders macht: Kulinarische Highlights von Knödelspezialitäten bis zu den berühmten Karpfen und den edlen Mohn, das Waldviertler Bier und die Edelbrände, die Kamptaler Weine, Musik, Brauchtum sowie traditionelles Handwerk. Und natürlich jede Menge Informationen über Gesundheitsaufenthalte, Sehenswürdigkeiten, Urlaube, Freizeitangebote und pure Naturerlebnisse im Waldviertel.

Waldviertler Wandermusiker
Auch ein dichtes Musik-Programm sorgt drei Tage lang für beste Stimmung. Viele der rund zwanzig Formationen werden sich nach dem Auftritt auf der Bühne unter die Gäste mischen und als Wandermusiker für beste Stimmung sorgen. Die Eröffnungsfeier am 11. September um 12 Uhr werden Auftritte des Schulorchesters der Neuen Mittelschule Weitersfeld und der Martinsberger Schuhplattlergruppe umrahmen. Dass bei waldviertelpur auch typisch Wiener Klänge zu hören sind, wird so manchen Besucher auf den ersten Blick vielleicht verwundern. Der Grund ist aber einleuchtend: Am Rathausplatz lässt die Elite des heurigen Schrammel.Klang.Festivals erahnen, warum das legendäre Festival am Litschauer Herrensee als das „Woodstock des Wienerlieds“ gefeiert wird. Von Helmut Hutter bis zu den „Wiener Concert Schrammeln“ spielen die Musiker jetzt auf der „Waldviertler Dorfbühne“ und am Festgelände auf.

Schauhandwerk und Koch-Vorführungen
Übrigens: Wer die eine oder andere Waldviertler Spezialität auch daheim am Herd nachkochen möchte, kann bei waldviertelpur einiges lernen. Es werden zahlreiche Kochworkshops auf der „Dorfbühne“ stattfinden: Grillshows mit Doppel-Grillweltmeister Adi Matzek, Mohnzelten-Schaubacken mit Rosemarie Neuwiesinger, Schaukochen mit Haubenkoch Michael Kolm und Karpfen-Zauberer Reinhard Sprinzl. Vor aller Augen schaffen auch die Waldviertler Handwerker wahre Kunstwerke, lassen sich bei der Arbeit über die Schulter schauen und Interessierte schon einmal selbst Hand anlegen. Wer Lust auf mehr bekommt: Oben im Waldviertel öffnen die Handwerker dann gerne ihre Werkstätten für Kurse, Workshops und Führungen und die Köche verraten im Winter bei den Häferlgucker-Workshops in entspannter Atmosphäre so manches Küchengeheimnis.

Öffnungszeiten: 
Mittwoch, 11. September: 11 bis 22 Uhr
Donnerstag, 12. September: 10 bis 22 Uhr
Freitag, 13. September: 10 bis 22 Uhr

Wo: 1., Rathausplatz

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr