Gratiskurse

Wiener Tanzschulen laden auf den Dancefloor

Ein aktiver Lebensstil mit viel Bewegung ist ein anhaltender Megatrend - und Tanzen steht auf der Beliebtheitsskala dabei ganz oben. Zu Recht, denn jeder hat seinen individuellen Rhythmus im Blut und kann sich schwungvoll auf der Tanzfläche bewegen. Die einzige Voraussetzung: eine sichere Basis mit ein paar professionellen Tanzstunden, denn der richtige Auftritt am Tanzparkett will gelernt sein. Am Sonntag, dem 15. September, öffnen die rund 25 Wiener Tanzschulen von 18 bis 21 Uhr ihre Türen, um Interessierten und Tanzbegeisterten einen Live-Einblick in den Tanzschulbetrieb zu ermöglichen. City4U hat die Infos:

Seit einigen Jahren erlebt das Tanzen beziehungsweise der Besuch einer Tanzschule ein regelrechtes Comeback. Egal ob Anfänger, Wiedereinsteiger oder Fortgeschrittene, die Anmeldungen in den Wiener Tanzschulen gehen quer durch alle Altersgruppen und Professionalitäts-Levels. Auch die Herren zeigen sich derzeit genauso tanzbegeistert wie die Damen. Aktuelle Trends wie Swell-Time Dance Events, Lindy Hop Contests oder auch TV-Formate wie Dancing Stars geben der Tanzbegeisterung noch zusätzliche Impulse. Damit kommen das klassische Repertoire wie Wiener Walzer, Foxtrott, Langsamer Walzer, Boogie oder der Allrounder Discofox ebenso verstärkt ins Rampenlicht wie die Lateinamerikanischen Tänze Cha-Cha-Cha, Rumba, Tango, Jive, Samba & Co. Kinder und Jugendliche kommen besonders bei Jazz-Dance, Hip-Hop, Formationstanz und Co auf ihre Kosten, können so ihren Bewegungsdrang ausleben und lernen gleichzeitig Koordinationsfähigkeit und coole Moves. In gewissem Sinne ist Tanzen wie Radfahren: einmal gelernt, bleiben einem die Dance Skills ein Leben lang.

„Bei Kindern und Jugendlichen ist Tanzen konstant beliebt. Wir sehen aber den Trend, dass sich viele junge Erwachsene, die in Jugendzeiten noch nie einen Tanzkurs besucht haben, vermehrt für Tanzstunden begeistern. Ältere und Senioren schätzen Tanzkurse als gesellschaftliches Ereignis und als sinnvolle aktive Freizeitbeschäftigung“, bemerkt Karin Lemberger, Präsidentin des Verbandes der Tanzlehrer Wiens.

Wem die Basics fürs Tanzen noch fehlen, oder wer bestehende Kenntnisse auffrischen möchte, den laden die 25 Wiener Tanzschulen am 15. September von 18 bis 21 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Dabei kann jeder in die Welt der Tanzschulen schnuppern, sich ganz unverbindlich über die vielfältigen Kurse informieren und diese gleich kostenlos kennenlernen und ausprobieren. Mit dem großen Kursangebot kann jeder rasch die wichtigsten Grundschritte wiederholen, Neues erlernen und sich von angesagten Trends inspirieren lassen.

Von klassisch bis modern - Das umfangreiche Angebot der Wiener Tanzschulen

„Tanzen zu können ist immer en vogue. Egal ob in der Disco, auf Bällen, bei Events wie Hochzeiten und vielen mehr: Wer sich trittsicher am Parkett bewegt sorgt mit seinem Auftritt mit Sicherheit für einen Wow-Effekt. Zudem ist Tanzen richtiger Sport und eine trendige Form, körperlich fit zu bleiben“ weiß Karin Lemberger.

Die Vielzahl an internationalen Rhythmen und Musikrichtungen hat eine Menge an verschiedenen Tänzen hervorgebracht. Dementsprechend groß ist auch das Angebot der Wiener Tanzschulen: Von Paar-, Single-, Senioren-, Studenten-, Kinder- und Jugendkursen bis hin zu Perfektionsabenden ist alles dabei. Anfänger können sich bestens mit Grundkursen, oder wenn es schnell gehen soll mit Crash-Kursen oder Privatstunden, fit für ihren Auftritt am Parkett machen. Ist der letzte Tanzkurs schon eine Weile her, kann man die wichtigsten Schritte mit einem kurzen Auffrischungskurs wieder trainieren. Neben den Klassikern unter den Tänzen finden sich auch Mambo, Bachata, Salsa, Tango Argentino, und vieles mehr im Angebot der Wiener Tanzschulen. Aktuell erfreut sich der Discofox besonders großer Beliebtheit: als Paartanz gilt er als echter Allrounder unter den Tänzen, passt perfekt zu moderner Pop- oder Schlagermusik und macht auf der Tanzfläche einfach richtig großen Spaß.

Welche Tanzschulen dabei sind, erfahrt ihr hier: https://www.wiener-tanzschulen.at/ 

Was: Tag der offenen Türe bei den Wiener Tanzschulen
Wann: 15. September 2019 von 18 bis 21 Uhr
Wo: Infos auf der Homepage

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr