„CharityOIDA!“

Wiener Künstler spielen für Frauenhäuser der Stadt

Bereits zum zweiten Mal in Folge schließen sich am 3. Oktober Wiener Künstler, die Arena Wien und der Verein Wienpop is urleiwand zusammen und laden in die Arena Wien (3., Baumgasse 80) zu „CharityOIDA!“ um Geld für den Verein Wiener Frauenhäuser zu sammeln. Dieser bietet misshandelten sowie bedrohten Frauen und ihren Kindern Schutz und Hilfe.

Unter dem Motto „Wiener KünstlerInnen gemeinsam für die Stadt“ wird einen Abend lang zusammen musiziert und ein tolles Programm geboten. Initiatorin Paulina Parvanov erklärt: „Wir haben CharityOida! ins Leben gerufen, weil wir der Stadt etwas zurückgeben möchten und auch einen Raum schaffen wollten, in dem KünstlerInnen gemeinsame Sache machen. Das Motto lautet ‘Wiener KünstlerInnen für die Stadt‘ und im Vordergrund steht daher auch das Miteinander. Das besondere bei CharityOida! ist, dass es nicht einen Headliner gibt, sondern viele Bands & KünstlerInnen, die alle gleichberechtigt auftreten. Und das ehrenamtlich.“

Dieses Jahr live on stage: Flüsterzweieck, Querfunk, Pippa, Schaller&Rausch, Schodl sowie Yokohom

Nicht nur die Künstler verzichten an diesem Abend alle auf ihre Gage, auch alle anderen an der Veranstaltung beteiligten Personen machen dies ehrenamtlich. „Dank Sponsoren wie Berger Schinken können wir auch die Verpflegung für die Künstlerinnen, Transportkosten und organisatorische Kosten decken“, so Parvanov.

Die Ticketerlöse und 100 Prozent aller Spenden werden an den Verein Wiener Frauenhäuser weitergegeben. Dieser betreibt in Wien vier Frauenhäuser, die misshandelten und/oder bedrohten Frauen und ihren Kindern Schutz und Hilfe bieten, sowie eine ambulante Beratungsstelle für anonyme und kostenlose Beratungen. „Im ersten Jahr konnten wir für Books4Life Wien knapp 700 Euro sammeln.“

Karten für die Veranstaltung sind auf oeticket.com erhältlich.

Was: „CharityOida“
Wann: 3. Oktober
Wo: Arena Wien, 3., Baumgasse 80

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr