100.000 Fans erwartet

Größtes Oldtimer-Treffen am Wochenende in Wien

Am Wochenende locken die „Vienna Classic Days“ erneut zahlreiche PS-Fans nach Wien. Tausende Gäste und Zuschauer finden sich entlang der Strecke rund um das Rathaus ein. Die Stars sind die Teilnehmer, die mit wunderbaren Fahrzeugen die Wiener Walzerklänge mit Motorenbrummen vermischen. Über 200 Fahrzeuge aus den verschiedensten Autoindustrie-Epochen werden erwartet.

Am Samstag treffen die ersten Teilnehmer ab 8:30 Uhr im Fahrerlager beim Rathaus ein, um 11:01 Uhr startet die Rallye. Die erste Etappe führt in den Wienerwald, über die Höhenstraße. Neben dem eindrucksvollen Blick auf Wien und dem echten Fahrerlebnis mit vielen Kurven, gibt es Wertungsprüfungen mit selbstgewählten Sollzeiten und Passierkontrollen. Durch die ehemalige Wiener Vorstadt geht es zurück durch die Heurigengegend, vorbei an der alten Donau in die Donaustadt.

Etappenziel ist das Tier-Quartier. Von diesem geht es nach einer Pause zurück zur großen Parade am Ring, der ab 17 Uhr gesperrt ist. Die Besucher erwarten über 200 Fahrzeuge mit mehr als 100 Jahren Automobilgeschichte. Der Abendausklang erfolgt schon traditionell im Schloss Neugebäude.

Am Sonntag geht es vom Rathausplatz (Start erneut um 11:01 Uhr) zum Oldtimer-Picknick beim Donauturm. Nach dem Essen startet das Finale mit Walzerklängen und Tanz. Die Siegerehrung findet um circa 15 Uhr statt.

Tipp: Wer einen Oldtimer wirklich hautnah erleben möchte, für den gibt es heuer die Möglichkeit eine Rundfahrt mit einem nostalgischen Postbus (stündlich, Samstag 13 bis 16 Uhr und Sonntag 8 bis 11 Uhr) zu machen.

Was: Vienna Classic Days
Wann: 24. und 25. August 2019
Wo: verschiedene Orte in Wien

August 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr